Pat Kavanagh komplettiert Angriffsreihen des ERC Ingolstadt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Pat Kavanagh hat der ERC Ingolstadt seine Angriffsreihen für die neue DEL-Saison komplettiert. Der

Flügelstürmer begann seine Eishockey-Karriere 1996 bei den Peterborough Petes in der kanadischen

Juniorenliga Ontario Hockey League (OHL).

1997 wurde der 30-Jährige Rechtsschütze von den Philadelphia Flyers beim NHL Entry Draft in der zweiten

Runde an 50. Stelle gezogen. Sein Debüt in der NHL feierte Kavanagh im Trikot der Vancouver Canucks im

Jahr 1999. In der Saison 2004/05 spielte der Angreifer für die Binghamton Senators, ein Farmteam des

NHL-Klubs aus Kavanaghs Heimatstadt Ottawa. 2006 entschied sich der 1,88 Meter große und 87

Kilogramm schwere Stürmer für einen Wechsel nach Europa. Zunächst stand der Stürmer dort für den

finnischen Erstligisten Saimaan Pallo auf dem Eis, bevor er noch in derselben Spielzeit zum schwedischen

Elitserien-Club HV 71 Jönköping wechselte. Im Mai 2007 folgte der Wechsel in die DEL zu den Iserlohn

Roosters. Dabei gelangen ihm in 60 Saisonspielen 27 Tore und 28 Assists. In der vergangenen Saison ging

der 30-Jährige für die Frankfurt Lions auf Torejagd.

«Wir sind sehr glücklich darüber, dass Pat sich für den ERC Ingolstadt entschieden hat. Er hat in den letzten

Jahren seine Torgefährlichkeit immer wieder unter Beweis gestellt und er ist eine echte Verstärkung für

uns», erklärt ERC-Sportdirektor Jim Boni.