Panther: Wren definitiv weg - Fendt und Fortier bleiben

Panther präsentieren HauptsponsorPanther präsentieren Hauptsponsor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich gibt es eine definitive Antwort auf die Spekulationen der vergangenen Wochen: Panther-Stürmer Bob Wren erklärte am Dienstag bei seiner Abreise aus Augsburg, dass er am vergangenen Wochenende beim österreichischen Erstligisten Vienna Capitals einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat. Das Management der Augsburger Panther bemühte sich bis zuletzt um den 30-jährigen Kanadier und unterbreitete ihm in der vergangenen Woche noch ein erneutes, verbessertes Angebot.



Zwei weitere Spielerverhandlungen verliefen jedoch positiv: Francois Fortier und Torsten Fendt unterschrieben einen weiteren Jahresvertrag bei den Panthern.

Der 24-jährige Francois Fortier war in der vergangenen Saison mit 18 Toren und 27 Assists zweitbester Panther-Scorer. Dem Kanadier lagen mehrere Angebote von anderen DEL-Clubs vor, er entschied sich jedoch letztendlich für Augsburg.

Torsten Fendt geht nun in seine siebte Saison bei den Panthern: Der 27jährige Verteidiger spielte bereits von 1994 bis 1998 in Augsburg und kam 2002 nach vier Jahren in Iserlohn zurück an den Lech. Fendt erzielte in der vergangenen Saison 2 Tore und 8 Assists.