Panther wachsen als Team zusammenIngolstadt - Iserlohn 3:0

Jubel bei den Panthern: Der ERCI siegt gegen Iserlohn. (Foto: Michael Mundt - www.pressepixx.de)Jubel bei den Panthern: Der ERCI siegt gegen Iserlohn. (Foto: Michael Mundt - www.pressepixx.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen die Roosters machte der ERC Ingolstadt da weiter, wo er gegen die Kölner Haie aufhörte. Klasse-Eishockey und phasenweise geniale Spielzüge. Bereits nach 31 Sekunden traf Robert Sabolic, der „Diabolic“ aus Slowenien, der in nun neun Spielen für den ERC auf beeindruckende sechs Tore und vier Vorlagen kommt. Chancen, die Führung weiter auszubauen, hatten Chris Heid, der in der sechsten Minute nur knapp daneben zielte, oder auch Derek Hahn, dessen abgefälschter Schuss ebenfalls das Tor der Roosters nur knapp verfehlte(18.). Iserlohn hingegen war im Angriff zu harmlos, Lasse Kopitz weckte Ian Gordon kurz vor der ersten Sirene mit einem Fernschuss.

Wie wichtig dieser Weckruf war, zeigte Gordon dann im Mittelabschnitt. Die Gäste deutlich aktiver und dank diverser Einladungen der Pantherdefensive auch aussichtsreich im Drittel der Ingolstädter. Aber Brendan Brooks traf nur den Pfosten (26.), in Überzahl scheiterten Mike York und Mark Ardelan und auch Thomas Holzmann schaffte es nicht, den mittlerweile verdienten Ausgleich zu markieren. Bitter für die Roosters, das ein guter Pass von Jeff Likens auf John Laliberte ausreichte, das glückliche 2:0 für den ERC zu erzielen (34.)

Der Schlussabschnitt plätscherte zunächst ohne Highlights vor sich hin. Erst ein Powerplay für Ingolstadt sechs Minuten vor der Schlusssirene sorgte wieder für Aufregung. In Person von Mike York, der plötzlich vollkommen alleine vor Gordon auftauchte, dessen Shutout aber nicht verhindern konnte. Der Schlusspunkt dann in der 56. Minute, als Patrick Hager mit vollem Körpereinsatz den Puck zum 3:0 über die Linie bugsierte. Nach Iserlohner Scheibenverlust in der neutralen Zone stürmte er auf Sebastien Caron zu, wurde gefoult, der Puck trudelte samt Spieler ins Tor. Der Jubel unter den 4095 Zuschauern war groß, Ingolstadt steuert mit diesem Dreier direkt auf Kurs Play-offs. Kommenden Freitag kann man im Derby gegen Augsburg dieses erste Zwischenziel klar machen. Iserlohn hingegen wird sich mit dem 13.Tabellenrang als Saisonabschluss anfreunden müssen.

Iserlohns Trainer Doug Mason sagte: „Es ist nicht so einfach für unsere Jungs, wenn es eigentlich schon vorbei ist. Wir hatten ein gutes zweites Drittel, aber die Punkte bleiben verdient in Ingolstadt.“

Sein Gegenüber Rick Nasheim erklärte: „Nach drei Spielen in fünf Tagen waren wir nicht so konzentriert. Der Punktgewinn heute Abend war nicht einfach, wir sind aber glücklich drüber.“

Top-Wettquoten, Statistiken und Infos
Spieltagsvorschau für den 27. Spieltag der DEL

Am Sonntag den 15.12. kommt es zum 27. Spieltag der DEL mit einigen spannenden Spielen. Besonders freuen dürfen sich die Fans auf die Final-Revanche zwischen München...

Shootout-Sieg in Ingolstadt
Brandon Buck entscheidet Derby für Nürnberg

Ausgerechnet der Ex-Panther sorgt mit zwei bemerkenswert cool verwandelten Penalties für die Entscheidung in einem rasanten bayrisch-fränkischen Derby....

3:0-Erfolg gegen aufopferungsvoll kämpfenden Tabellenletzten
Adler Mannheim mit Arbeitssieg gegen Schwenningen

Der Sieg der Adler Mannheim wird von einer schweren Verletzung des Schwenningers Thuresson überschattet. Johan Gustafsson mit drittem Saison-Shutout....

Verteidiger kam im Sommer aus Duisburg
Erik Buschmann verlängert vorzeitig bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Verteidiger Erik Buschmann vorzeitig bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. ...

"Keine einfache Entscheidung"
Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen getrennte Wege

Stefan Ustorf und die Eisbären Berlin gehen zukünftig getrennte Wege....

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

DEL Hauptrunde

Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Dienstag 17.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Mittwoch 18.12.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL