Panther verpflichten Kanadier Spencer MachacekAugsburg holt Stürmer aus der AHL

Spencer Machacek im Trikot der Winnipeg Jets. (Foto: Imago)Spencer Machacek im Trikot der Winnipeg Jets. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Spencer Machacek wurde nach einer starken Zeit in der WHL bei den Vancouver Giants, mit denen er unter anderem den Memorial Cup gewinnen konnte, im Jahr 2007 von den Atlanta Thrashers im NHL-Draft gezogen. Ab 2008 lief der 25-jährige Kanadier dann größtenteils in der American Hockey League auf. Für Chicago, St. John’s, Springfield und Wilkes-Barre absolvierte Machacek 458 AHL-Spiele. In seinen Einsätzen verbuchte der 1,85 Meter große und 91 Kilogramm schwere Rechtsschütze 125 Tore und 171 Assists bei 319 Strafminuten und einem Plus-Minus-Wert von +38.

Auch in der NHL kam Machacek zum Einsatz. Für die Atlanta Thrashers und die Winnipeg Jets lief der Angreifer 25 Mal auf. In der besten Liga der Welt stehen für ihn zwei Tore und sieben Assists in seiner Statistik.

Panther-Trainer Larry Mitchell: „Auch wenn wir mit Ryan Bayda nur einen verletzten Spieler haben, so war es uns doch wichtig, dass wir gleich reagieren, um unseren guten Saisonstart weiter ausbauen zu können. Wir wissen, dass wir einen Spieler wie Bayda nicht eins zu eins ersetzen können, aber Spencer Machacek wird uns weiterhelfen. Er ist ein guter Zwei-Wege-Stürmer, der auf beiden Außenpositionen eingesetzt werden kann und zudem Rechtsschütze ist. Spencer wird uns nicht nur mehr Tiefe im Kader geben, sondern auch zusätzliche Qualität ins Team bringen.“

Spencer Machacek befindet sich bereits auf dem Weg nach Deutschland. Wenn alle Formalitäten erledigt werden können, liegt bereits ein Einsatz am Freitag im Derby gegen die Straubing Tigers im Bereich des Möglichen. Machacek wird bei den Panthern die Rückennummer 19 bekommen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...

23-jähriger Schlussmann ersetzt Kevin Reich
Hendrik Hane wechselt von Düsseldorf nach Iserlohn

​Die Iserlohn Roosters haben ihre Planungen auf der Torhüterposition für die kommende Spielzeit abgeschlossen: Nachdem Andreas Jenike seinen Vertrag bereits Ende der...

Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...

Auszeichnung zum besten U21-Spieler der DEL2
Löwen Frankfurt verpflichten Verteidiger Philipp Bidoul

Die Löwen Frankfurt haben den 20-jährigen Philipp Bidoul vom ESV Kaufbeuren verpflichtet und mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet....

Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....