Panther verlieren auch gegen Straubing – Sechste Pleite in Folge

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kleine Dinge besitzen oft den größten Symbolcharakter. Wenn

Ingolstadts Cheerleader als Krankenschwestern verkleidet tanzen, dann ist das

zunächst einmal nur ein Faschingsscherz. Dennoch symbolisiert es auch, dass die

Panther derzeit dringend Erster Hilfe bedürfen. Nach fünf Niederlagen in Folge

machte in der Saturn-Arena das Wort Krise die Runde.

Entsprechend verunsichert begann das heimische Team – ohne

Tripp (gesperrt) und Higgins (verletzt) - am Sonntag gegen Straubing. Selbst

der Führungstreffer durch Keller nach 59 Sekunden brachte kaum Beruhigung für

die Panther. Im Gegenteil: Das Defensivverhalten blieb auch gegen Straubing die

Schwachstelle der Ingolstädter. So konnten die Gäste aus Niederbayern durch

zwei Nachschüsse sogar in Führung gehen, ehe Tkaczuk vor der Pause wenigstens

noch den Ausgleich schaffte.

Auch im zweiten Abschnitt ging es munter hin und her, aber

das Niveau wurde kaum besser. Die erneute Straubinger Führung nach einem schönen

Solo von Peter Abstreiter konnte Jason Holland mit einem Schlenzer durch die

Beine von Gäste-Goalie Bales egalisieren. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten

fiel dann allerdings kein Treffer mehr.

Die heimischen Fans hatten im letzten Drittel ein Aufbäumen

der Panther erhofft, doch dieses blieb aus. Dagegen erspielten sich die Tiger

aus Straubing die besseren Chancen. Mehrmals musste Jimmy Waite sein ganzes

Können aufbieten, um eine erneute Gästeführung zu verhindern. Selbst im

Powerplay konnten sich die Panther kaum Möglichkeiten erarbeiten. So blieb es

nach 60 Minuten beim leistungsgerechten 3:3.

In der Verlängerung gelang dann den Gästen gar in Unterzahl

mit einem schönen Konter der Siegtreffer. Casparsson schob im Fallen die

Scheibe am verdutzten Waite vorbei und bescherte den Ingolstädtern die sechste

Niederlag in Folge.

Wenn die Panther nicht einmal mehr zu Hause gegen den

Tabellenzwölften gewinnen können, dann muss dringend etwas passieren. Und die

Verantwortlichen haben auch reagiert: Am Dienstag kommt Ex-Freezers-Trainer

Mike Schmidt nach Ingolstadt. Er soll Jamie Bartman für den Rest der Saison als

Assistent unterstützen. Vielleicht kann er ja den Panthern wieder das dringend

nötige Selbstvertrauen einimpfen. 

Tore:

1:0  (00:59)  Keller (Melischko, Tkaczuk)

1:1  (07:22)  Lundbohm (Lehner)

1:2  (18:23)  Severson (Lundbohm)

2:2  (18:42)  Tkaczuk (Keller, Schmidt)

2:3  (22:51)  P. Abstreiter

3:3  (25:29) 

Holland  (Ficenec, Tkaczuk)

3:4  (61:08) 

Casparsson (Kinch)

Zuschauer 4330

Schiedsrichter: Reichert

Strafen: 

Ingolstadt   18                Straubing   22


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...