Panther verlängern mit Trainer Laporte

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der DEL-Klub Augsburger Panther hat den Vertrag mit Trainer Benoit Laporte vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der Kanadier mit französischem Pass, hat

zu Saisonbeginn die Panther von Rich Chermonaz, der zu den Frankfurt Lions wechselte, übernommen. Panther-Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf sieht in der Vertragsverlängerung mit Laporte einen großen Schritt nach vorne und eine Erleichterung in den Verhandlungen mit den Spielern für die nächste Saison.

Der 43-jährige Benoit Laporte trainierte vor seinem Engagement bei den Panthern den HC Rouen (Frankreich), den HC Lausanne (Schweiz) und Asiago (Italien).

Sein nächstes Ziel ist es nun, die Augsburger in die DEL-Play-offs zu führen. (Horst Eckert, Foto: hockeypress.de)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!