Panther und Tiger-Duell sowie Anschutz-Derby in HamburgDEL-Spieltagscheck

Kann Patrick Ehelechner seinen Kasten sauber halten? - Foto: www.stock4press.deKann Patrick Ehelechner seinen Kasten sauber halten? - Foto: www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 4 Minuten

Straubing Tigers – Thomas Sabo Ice Tigers

Das Tiger-Duell am Straubinger Pulverturm. Gastgeber Straubing steht momentan auf Tabellenrang 5, die Gäste aus Nürnberg sind mit dem 10.Platz derzeit unter ihren Erwartungen. Zudem ist es die Verletztenliste mit Ausfällen wie Jame Pollock, Evan Kaufmann, Steven Reinprecht oder Vitalij Aab, die Ice-Tigers-Coach Jeff Tomlinson arg zu schaffen macht. Bleibt wohl nur der Funken Hoffnung, dass sich die Siegesserie (4 der letzten 5 Spiele gewannen die Nürnberger) fortsetzt.

Quote: 1,80 - 4,00 - 2,80

Iserlohn Roosters – Krefeld Pinguine

Ebenfalls mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen treten die Iserlohn Roosters am Seilersee gegen die Krefeld Pinguine an. Insgesamt sind die die Sauerländer aktuell im Soll und wollen sich bis Weihnachten den Weg in die Play-offs weiter ebenen. Das wollen auch die Krefeld Pinguine, die zuletzt auswärts bei Meister Eisbären Berlin gewinnen konnten. Eine spannende Partie ist schon fast garantiert. Zuletzt gewannen die Pinguine drei der letzten vier Partien in Iserlohn.

Quote: 2,15 - 4,50 - 2,40

Hannover Scorpions - Düsseldorfer EG

Zwei engagierte Mannschaften, Nahe am Existenzminimum treffen aufeinander. Die Scorpions, zu Saisonbeginn am Tabellenende ansässig, arbeiten sich langsam an das Tabellenmittelfeld heran, während sich die DEG weiter auf Talfahrt befindet. „Momentan tun wir uns einfach schwer, Rückstände aufzuholen und wenn man keine Tore schießt, dann hat man auch verdient verloren“, sagte Christian Brittig unlängst zu Hockeyweb.

Quote: 2,00 - 4,50 - 2,60

Hamburg Freezers – Eisbären Berlin

Das Anschutz-Derby und viele reisefreudige Berliner Fans erlebt die o2-World in Hamburg am heutigen Freitag. Es ist schon eine Hausmarke, dass die Berliner neun der letzten zehn Aufeinandertreffen in der DEL gewannen. Einzig beim letzten Spiel hatten die Hansestädter ihren „Bruderclub“ aus der Hauptstadt am Rande einer Niederlage, die Eisbären konnten aber 0,1 Sekunde vor Schluss noch ausgleichen und letztendlich im Penaltyschiessen gewinnen.

Quote: 2,30 - 4,20 - 2,30

ERC Ingolstadt – Augsburger Panther

Panther-Duell in Ingolstadt – und bayrische Wochen für die Augsburger Panther. Nach der 0:5-Pleite in München am Sonntag gewannen die Fuggerstädter am Dienstag mit 3:2 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Augsburgs Kapitän Michael Bakos versprach für die Partie schon „Rambazamba“. Die Ingolstädter müssen sich erst einmal von dem Schock erholen, dass ihr Kapitän Tyler Bouck wegen eines Kreuzbandrisses schon das Saisonaus bekannt gab.

Quote: 1,85 - 4,50 - 2,90

Adler Mannheim – Kölner Haie

Es wird ein heißer Kampf zwischen dem Tabellenersten Adler Mannheim und dem Zweiten Kölner Haie. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher nicht sein: Die Adler gehen nach zuletzt drei Siegen in Folge mit entsprechend breiter Brust aufs Eis. Die Haie kommen hingegen mit drei Niederlagen in Folge im Gepäck in die SAP Arena. Das bisher einzige Duell zwischen den beiden Topteams haben allerdings die Haie im Oktober mit 3:1 für sich entschieden. Am Freitag werden die Adler vor heimischem Publikum entsprechend auf Revanche sinnen! 

Quote: 1,85 - 4,50 - 2,90

EHC Red Bull München – Grizzly Adams Wolfsburg

Können die Münchner den Schwung aus dem letzten Heimspiel, als sie die Augsburger Panther mit 5:0 schlugen, auch mit in die Partie gegen die Grizzly Adams Wolfsburg nehmen? Auf jeden Fall werden die beiden NHL-Lockout-Verpflichtungen Blake Wheeler und Paul Statsny wieder kräftig mitwirbeln. Ob es da noch eine Chance für die angeschlagenen Wolfsburger gibt?

Quote: 1,90 - 4,50 - 2,90

Statistiken - Team für Team

Hannover Scorpions

  • Topscorer:

      Ivan Ciernik 18 Spiele – 10 Tore – 6 Assists – 16 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Stephan Daschner 17 Spiele – 69 Strafminuten

  • Torhüter:

      Dimitri Pätzold 18 Spiele – 92,9 % gehaltener Schüsse

Thomas Sabo Ice Tigers

  • Topscorer:

Eric Chouinard 19 Spiele – 5 Tore – 14 Assists – 19 Punkte

  • Strafbankkönig

      Yasin Ehliz 19 Spiele – 31 Strafminuten

  • Torhüter:

Tyler Weiman 18 Spiele – 89,4% gehaltener Schüsse

Grizzly Adams Wolfsburg

  • Topscorer:

      Aaron Brocklehurst 20 Spiele – 4 Tore – 11 Assists – 15 Punkte

      Kai Hospelt 20 Spiele – 6 Tore – 9 Assists - 15 Punkte

  • Strafbankkönig

      Matthew Dzieduszycki 14 Spiele – 50 Strafminuten

  • Torhüter:

      Sebastian Vogl 10 Spiele – 90,7 % gehaltener Schüsse

      Daniar Dshunussow 11 Spiele – 89,5% gehaltener Schüsse

Eisbären Berlin

  • Topscorer:

      Travis James Mulock 19 Spiele – 9 Tore – 15 Assists – 24 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Tyson Mulock 19 Spiele – 45 Strafminuten

  • Torhüter:

      Robert Zepp 15 Spiele – 90,7 % gehaltener Schüsse

      Sebastian Elwig 4 Spiele – 91,1% gehaltener Schüsse

ERC Ingolstadt

  • Topscorer:

      Thomas Greilinger 19 Spiele – 9 Tore – 9 Assists – 18 Punkte

  • Strafbankkönig

      Timothy Conboy 16 Spiele – 62 Strafminuten

  • Torhüter:

      Jan Gordon 11 Spiele – 90,8 % gehaltener Schüsse

      Markus Janka 9 Spiele – 90,9 % gehaltener Schüsse

Krefeld Pinguine

  • Topscorer:

      Boris Blank 20 Spiele – 7 Tore – 13 Assists – 20 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Herberts Vasiljevs 20 Spiele – 43 Strafminuten

  • Torhüter:

      Scott Langkow 20 Spiele – 91,5 % gehaltener Schüsse

Düsseldorfer EG

  • Topscorer:

      Carl Ridderwall 20 Spiele – 8 Tore – 11 Assists – 19 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Carl Ridderwall 20 Spiele – 76 Strafminuten

  • Torhüter:

      Robert Göpfert 21 Spiele – 90,8 % gehaltener Schüsse

EHC Red Bull München

  • Topscorer:

      Martin Buchwieser 20 Spiele – 9 Tore – 6 Assists – 15 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Ulrich Maurer 20 Spiele – 39 Strafminuten

      Christian Wichert 20 Spiele – 39 Strafminuten

  • Torhüter:

      Jochen Reimer 20 Spiele – 91,6 % gehaltener Schüsse

Augsburger Panther

  • Topscorer:

      Peter MacArthur 20 Spiele – 4 Tore – 9 Assists- 13 Punkte

      Brian Roloff 20 Spiele – 4 Tore – 9 Assists – 13 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Peter Flache 16 Spiele – 66 Strafminuten

  • Torhüter:

      Patrick Ehelechner 19 Spiele – 91,8% gehaltener Schüsse

      Leonardo Conti 3 Spiele – 88,9% gehaltener Schüsse

Hamburg Freezers

  • Topscorer:

      Jerome Flaake 20 Spiele – 9 Tore – 9Assists – 18 Punkte

      Matthew Pettinger 20 Spiele – 6 Tore – 12 Assists – 18 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Christoph Schubert 15 Spiele – 68 Strafminuten

  • Torhüter:

      Dimitrij Kotschnew 12 Spiele – 90,3% gehaltener Schüsse

      Niklas Treutle 9 Spiele – 91,1 % gehaltener Schüsse

Iserlohn Roosters

  • Topscorer:

      Michael Wolf 18 Spiele – 10 Tore – 9 Assists – 19 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Thomas Holzmann 14 Spiele – 35 Strafminuten

  • Torhüter:

      Sebastien Caron 18 Spiele – 92,7% gehaltener Schüsse

Adler Mannheim

  • Topscorer:

      Yanick Lehoux 20 Spiele – 10 Tore – 19 Assists – 29 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Craig MacDonald 19 Spiele – 40 Strafminuten

  • Torhüter:

      Dennis Endras 16 Spiele – 92,8 % gehaltener Schüsse

      Felix Brückmann 4 Spiele – 93% gehaltener Schüsse

Kölner Haie

  • Topscorer:

      Philip Gogulla 19 Spiele – 7 Tore – 11 Assists – 18 Punkte

      Andreas Holmqvist 19 Spiele – 4 Tore – 13 Assists 17 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Brett Breitkreuz 16 Spiele – 35 Strafminuten

  • Torhüter:

      Danny aus den Birken 10 Spiele – 94,2% gehaltener Schüsse

      Youri Ziffzer 9 Spiele – 89,4 %

Straubing Tigers

  • Topscorer:

      Blaine Down 20 Spiele – 11 Tore – 13 Assists – 24 Punkte

  • Strafbankkönig:

      Blaine Down 20 Spiele – 53 Strafminuten

  • Torhüter:

      Jason Bacashihua 20 Spiele – 92,5 % gehaltener Schüsse


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...