Panther treffen weitere Personalentscheidungen – Kaefer TrainingsgastTrainer Larry Mitchell: „Wir brauchen noch vier Spieler“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Torhüter Patrick Ehelechner (Rosenheim), die Verteidiger Michael Bakos (Karriereende), Daryl Boyle (München), Tobias Draxinger (Landshut), Manuel Kindl (Ravensburg) und Rob Brown (Schwenningen) sowie die Angreifer Brian Roloff, Andreas Farny (beide Ravensburg) und Conor Morrison (Kassel) haben sich bereits neuen Clubs angeschlossen.

Herauskristallisiert hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten auch, dass die Zusammenarbeit mit den Spielern J.D. Forrest, Stephen Werner, Peter MacArthur und John Zeiler nicht fortgesetzt wird. Alle vier Akteure widmen sich neuen Aufgaben und werden nicht mehr für die Augsburger Panther auflaufen.

Trainer Larry Mitchell: „Es hat diesen Sommer relativ lange gedauert, bis bei allen Personalien Klarheit geherrscht hat. Jetzt wissen wir endgültig, dass wir noch vier Spieler, zwei Verteidiger und zwei Stürmer brauchen. Wir sondieren den Markt intensiv, lassen uns bei der Besetzung dieser Schlüsselpositionen allerdings nicht unnötig unter Druck setzen. Wir haben geeignete Kandidaten im Auge. Sollten wir bis zum Trainingsauftakt noch nicht komplett sein, wird uns das auch nicht aus der Bahn werfen. Ich bin überzeugt, dass wir eine gute Mannschaft ins Rennen schicken werden.“

Einen Trainingsgast darf Trainer Larry Mitchell ab August begrüßen. Nachwuchstalent Raphael Kaefer wird die Vorbereitung mit den Panthern absolvieren und sich für eine Förderlizenz empfehlen. Der 19 Jahre junge Stürmer stammt aus dem Nachwuchs des EHC Klostersee. Vergangene Saison verbuchte der 1,80 Meter große und 81 Kilogramm schwere Linksschütze für die Grafinger in der Oberliga in 47 Spielen 18 Tore und 30 Assists.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
6 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
6 : 5
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 4
Straubing Tigers Straubing