Panther schlagen die Bullen 4:3 n.P.

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Deutschland gegen Österreich, im Fußball ein Prestigeduell, Freitagabend „nur“ ein Vorbereitungsspiel.
So reiste der österreichische Meister, die Red Bulls aus Salzburg, nach Ingolstadt, um zu zeigen, dass man auch gegen einen der Favoriten aus der DEL mithalten kann.

Hatte die Heimmannschaft im ersten Drittel noch eine leichte Überlegenheit, so entwickelte sich in den folgenden Dritteln ein ausgeglichenes und offenes Spiel. Die Führung des ERC fiel nicht überraschend, aber etwas glücklich durch einen Abstauber von Vince Bellisimo in der 25. Minute im Powerplay.
Jetzt waren die Salzburger wieder aktiver und der Ausgleich durch Douglas Lynch noch im zweiten Drittel zeigte, dass es spannend bleiben würde.
Im letzten Abschnitt war es ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, auch eine kleine Kampfeinlage bekamen die Zuschauer zu sehen.
In der 47. Minute dann endlich mal etwas mehr Selbstvertrauen bei Dustin Wood: Seinen harten Schuss konnte der ansonsten sichere Divis im Tor der Salzburger nicht halten und der ERC lag wieder vorne.
Die Red Bulls gaben aber nicht auf und 5 Minuten vor dem Ende lagen sie nicht unverdient durch Treffer von Thomas Koch und Richard Jackmann mit 3:2 vorne.
Doch Dustin Wood glich wieder aus. Nach schönem Zuspiel von Eric Boguniecki ließ er dem Salzburger Schlussmann keine Chance und man musste einen Sieger im Penaltyschießen ermitteln.
Hier zeigte Sebastian Vogl, dass er eine gute Nr. 2 ist und entschärfte die allerdings nicht zu genauen Schüsse, während Goodall und Ast sicher verwandelten und den Ingolstädtern diesen Sieg in der Vorbereitung vor dem nicht unwichtigen Pokalspiel am Sonntag beim Erzrivalen in Regensburg bescherten.

Panther-Coach Ron Kennedy war nach dem Sieg nicht unzufrieden: „In der Offensive spielen wir schon recht gut. Nur die Chancenverwertung muss besser werden. Defensiv zeigten wir noch einige Schwächen, an denen wir arbeiten müssen.“ Auch die Zusammenstellung der Reihen will Kennedy möglicherweise ändern. „Die Vorbereitung kann man zu Experimenten nützen. So werde ich Bellissimo demnächst als Mittelstürmer einsetzen, weil ich glaube, dass ihm das besser liegt.“
Großes Lob hatte der Trainer für die vierte Reihe übrig. „Sie hat einfach, aber effektiv gespielt, so wie ich es erwarte.“ Besonders Neuzugang Patrik Vogl zeigte im Sturm eine gute Leistung.
Auf 60 bis 70% schätzt Kennedy das derzeitige Leistungsvermögen seines Teams. Das lässt noch einiges erhoffen!  (dm/an) 


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

Neuzugang aus der SHL
Thomas Schemitsch verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben kurz vor Transferschluss einen neuen Defensivspieler verpflichtet. Verteidiger Thomas Schemitsch hat bei den Eisbären einen Vertrag bis zum...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 22.02.2024
Iserlohn Roosters Iserlohn
4 : 3
Straubing Tigers Straubing
Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter