Panther schieben gelben Frust

Scott Langkow in Aktion für Krefeld (Foto: Stefanie Kovacevic STOCK4press )Scott Langkow in Aktion für Krefeld (Foto: Stefanie Kovacevic STOCK4press )
Lesedauer: ca. 1 Minute

Entschieden wurde das Spiel bereits im ersten Drittel, als die Gäste Fehler des ERC eiskalt nutzten oder ihre Konter in Treffer ummünzten. Die 1:0 Führung für die Pinguine durch Pascal Trepanier (7.) konnte Christoph Gawlik in Überzahl auf Vorlage von Thomas Greilinger noch ausgleichen. Kurz darauf ein weiteres Powerplay, die Krefelder förmlich eingeschnürt und 100 Sekunden lang mit Schüssen eingedeckt. In der Kabine dürften etliche blaue Flecken einen herrlichen Kontrast zu den gelben Trikots ergeben haben. Diesem Einsatz und den Saves von Scott Langkow blieb es zu verdanken, das die Gäste ihrerseits eine Überzahlsituation und einen Konter zur 3:1 Drittelführung nutzen konnten.

Ingolstadt drückte in der verbliebenen Zeit auf den Anschlusstreffer und bestimmte das Geschehen auf dem Eis. Das 2:3 durch Tim Hambly war ein abgefälschter Schuss, normalerweise hätte Langkow den auch sicher pariert. An ihm gab es kein Vorbei mehr und mit jeder Sekunde schien den Panthern die Ideen auszugehen. Krefeld bleib dabei vor allem durch Konter brandgefährlich, alleine Daniel Pietta hätte das Ergebnis zugunsten seiner Pinguine nach oben schrauben können.

So zeigte sich Rich Chernomaz auf der anschließenden Pressekonferenz ziemlich angefressen und bemängelte die falsche Einstellung seiner Spieler. Ob diese alleine ausschlaggebend für diese Heimpleite war, sei offen gelassen. In einer ausgeglichenen Liga entscheidet eben manchmal die Tagesform oder eine gelbe Wand, genannt Scott Langkow. 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger von Tappara Tampere
Kölner Haie holen Brady Austin vom finnischen Meister

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Brady Austin verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier kommt vom finnischen Meister Tappara Tampere. ...

Vertrag bis 2025
Grizzlys Wolfsburg verlängern vorzeitig mit Ryan Button

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit einem ihrer zuverlässigsten Verteidiger vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2025 verlängert. Ryan Button wird auch in d...

54-jährige Kanadier kehrt von den Iowa Heartlanders zurück nach Deutschland
Gerry Fleming wird neuer Cheftrainer der Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben ihren neuen Trainer gefunden: Der neue Head-Coach der Hessen heißt Gerry Fleming und kommt von Iowa Heartlanders. Zuvor war der Kanadier dr...

Verteidiger kommt aus der Organisation der Anaheim Ducks
Eisbären Berlin verstärken sich mit Brendan Guhle

Die Eisbären Berlin haben einen neuen Verteidiger verpflichtet. Brendan Guhle wechselt aus der Organisation der Anaheim Ducks nach Berlin und komplettiert die Defens...

Neuzugang kommt aus Finnland
Nick Baptiste verstärkt die Kölner Haie

Der Haie-Kader 2022/2023 nimmt weiter Form an. Die Kölner Haie haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kanadier wechselt aus Finnl...

Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...