Panther müssen auch auf Felsner verzichten

Lesedauer: ca. 1 Minute

Panther-Stürmer Brian Felsner wird dieses Wochenende nicht für die Panther spielen. Das Management entsprach dem Wunsch des US-Amerikaners nach einem Heimflug wegen eines schweren Krankheitsfalles in der Familie. Manager Charly Fliegauf: „Auch trotz der derzeit dünnen Personaldecke haben wir nach Rücksprache mit Trainer Benoit Laporte unser Einverständnis zum Heimflug gegeben. Die psychische Belastung für den Spieler wäre weitaus größer und u. U. langfristiger, wenn er in dieser Situation hier bleiben muss“.



Voraussichtlich wieder zum Einsatz kommen soll dagegen Marc Brown. Der Stürmer laborierte nach einem Prall gegen die Bande an einer Gehirnerschütterung und nimmt seit dieser Woche wieder am Training teil.

Weiterhin verzichten müssen die Panther auf Torsten Fendt (Schultereckgelenk), Robert Brezina (Schultereckgelenk), Björn Barta (Abriss Syndesmosebänder) und Pascal Appel (Knorpelschaden im Knie). (Foto: City-Press)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!