Panther blicken in ihre GeschichteNeue Trikots

(Grafik: Augsburger Panther)(Grafik: Augsburger Panther)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Hause schwarz, auswärts weiß. Das ist nichts Besonderes. Etwas Besonderes ist allerdings das dritte Trikot der Augsburger in diesem Jahr. Denn die Panther blicken damit in die Augsburger Eishockeygeschichte, wenn sie in Gelb und mit dem Logo des HC Augsburg auflaufen.

Den Grund erläutern die Panther in ihrer Pressemitteilung: „Nach Ende des 2. Weltkrieges war nichts mehr da. Sogar die Holzhütte des AEV im Senkelbach war verbrannt. Irgendwo fand man dann doch noch einen Satz gelbe Wolltrikots, auf die die Buchstaben „HCA“ aufgenäht wurden. Der Hockey Club Augsburg war geboren, gelb und braun wurden die neuen Clubfarben. Im Januar 1946 wurde dann die erste Nachkriegsmeisterschaft organisiert, 16 Clubs spielten dabei um die Landesmeisterschaft. Nach einem Sieg im Bronzespiel gegen Bad Tölz sicherten sich die HCA-Männer um die Stars Fred Nieder und Erich Konecki die bronzene Medaille.“

Auch eine Parallele zum damaligen HCA haben die Panther ausgemacht: „Allerdings gibt es eine sehr interessante Parallele zwischen dem Hockey Club und den Panthern der Neuzeit. Seinerzeit verfügte der HCA aufgrund der Zerstörungen des Krieges über kein eigenes  Stadion, alle Spiele mussten auf fremden Eis ausgetragen werden. Während der HCA auswärts seine Lorbeeren gewann, wurde im heimischen Schleifgraben fleißig gearbeitet. Ende des Jahres 1946 war es dann soweit, der Kriegsschutt war beseitigt, die neue Bande gezimmert und der Winter brachte das Natureis. Heute, mehr als 60 Jahre später, warten auch die Augsburger Panther auf die Fertigstellung ihres Curt-Frenzel-Stadions. Um den Anforderungen der DEL gerecht zu werden, wird unsere Spielstätte modernisiert.“

Aus diesem Grund bestreiten die Augsburger Panther die Vorbereitung ausschließlich auswärts. Da auch die ersten DEL-Spieltage auswärts bestritten werden müssen, passt der aktuelle Blick in die Geschichte. „Gerne lassen wir dann beim einen oder anderen Spiel ein bisschen Nostalgie einkehren und die Farben des HCA somit wieder aufleben. Der HCA ist ein bedeutender Teil unserer 134-jährigen Vereinsgeschichte“, erklären die Panther weiter. „Die Augsburger Panther stehen als ältester eissporttreibender Verein der Bundesrepublik Deutschland nicht nur für Emotionen wie Heimat, Faszination, Begeisterung, Fairness, Leidenschaft, Gemeinschaft und Zukunft, sondern auch für Tradition seit 1878.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...