Pagé Rekordhalter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit gestern führt Eisbären-Coach Pierre Pagé die interne Trainerwertung in seinem Verein an. Mit seinem 76. Sieg, dem 3:1 am Sonntag bei den DEG Metro Stars, übertraf der 55-jährige Franko-Kanadier die bisherige Bestmarke von Peter John Lee. Pagé, der am 17. Januar 2002 die

Aufgabe eines Chefcoaches übernommen hatte, stand bisher bei 121 Spielen verantwortlich an der

Bande der Hauptstädter. Allerdings fehlte er aus gesundheitlichen Gründen bei sechs Partien seines

Vereins. Schlagfertig wies er auf seine relativ lange Amtszeit hin. “Die anderen Eisbären-Trainer

hatten meistens auch nicht soviel Zeit wie ich”, ließ er in der offiziellen Pressemitteilung verlauten

und spielte dabei natürlich auf die Tatsache an, dass der Verein in gut zehn Jahren 16 Trainer

“verschliss”.

MagentaSport Cup

Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf