Optimistische Wings

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Unentschieden 2:2 steht es nach Spielen in der Play-Down-Serie zwischen den Schwenninger Wild Wings und den Frankfurt Lions. Besonders am Dienstag hatten die Schwenninger viel Pech und verloren als überlegene Mannschaft knapp mit 2:3 nach Verlängerung. Nun wollen die Spieler um Kapitän Neal Martin am morgigen Freitag ab 19.30 Uhr Revanche nehmen. Und die Chancen stehen nicht schlecht, waren die Wild Wings doch bisher (vom zweiten Spiel in Frankfurt abgesehen) laut Pressemitteilung aus dem Schwarzwald die bessere Mannschaft. Optimal wäre es für die “wilden Schwäne”, morgen zu gewinnen, um dann die Serie möglichst am nächsten Sonntag ab 18.30 Uhr im heimischen Bauchenbergstadion zu entscheiden und so zumindest sportlich den Klassenerhalt zu schaffen. Trainer Danny Held stehen dabei aller Voraussicht nach außer den langzeitverletzten Stürmern Ladislav Karabin und Vadim Sliwtschenko alle verbliebenen Spieler zur Verfügung.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL