Oppenheimer nach Hamburg

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Hamburg Freezers haben einen weiteren Stürmer

verpflichtet. Thomas Oppenheimer wechselt von den Frankfurt Lions in

die Hansestadt und unterschrieb einen Vertrag für die kommende

DEL-Saison 2010/2011. Der 21-Jährige erhält bei den Hamburgern die

Rückennummer 17.

"Mit Thomas Oppenheimer haben wir einen weiteren hoffnungsvollen

deutschen Nachwuchsstürmer verpflichtet, der voll in unser Konzept

passt", so Sportdirektor Stéphane Richer. "Er hat mit seinen 21

Jahren schon 175 DEL-Spiele absolviert und seine Klasse unter Beweis

gestellt. Thomas ist ein Power Forward, der trotz seiner Statur sehr

beweglich ist. Er geht mit Kampf und Leidenschaft ans Werk und kann

alle Situationen spielen - im Angriff sind wir jetzt noch breiter

aufgestellt. Als Thomas auf den Markt kam, mussten wir handeln, auch

wenn die Verpflichtung eines Verteidigers Priorität genießt. Aber

auch auf dieser Position werden wir in den kommenden Tagen Vollzug

melden können."

Thomas Oppenheimer wurde am 16. Dezember 1988 in Peissenberg

geboren. Der 186 cm große und 86 kg schwere Rechtsschütze debütierte

2005 in der Oberliga beim EC Peiting. Gleich in seiner ersten Saison

markierte der damals 16-Jährige 16 Scorerpunkte, woraufhin ihn die

Frankfurt Lions zur Saison 2006/2007 unter Vertrag nahmen. Für die

Hessen absolvierte Oppenheimer 37 Partien in seiner ersten

DEL-Spielzeit (6 Tore/4 Vorlagen), kam per Förderlizenz aber auch

weiterhin in Peiting zum Einsatz. In der Saison 2007/2008 spielte der

flexibel einsetzbare Stürmer neben Frankfurt für den SC Riessersee in

der zweiten Bundesliga (28 Spiele/9 Tore/10 Assists) und debütierte

in der Deutschen U20-Nationalmannschaft. Auch in den nächsten beiden

Spielzeiten stand Oppenheimer für die Lions auf dem Eis und

avancierte in der Saison 2009/2010 zum zweitbesten deutschen

Torschützen (11 Treffer, 8 Vorlagen) der Frankfurter. Insgesamt

absolvierte Thomas Oppenheimer bislang 175 DEL-Spiele, in denen er 21

Tore und 22 Vorlagen markieren konnte. In der 2. Bundesliga machte er

in 28 Spielen 9 Tore und 10 Assists, in der Oberliga 15 Treffer und

13 Vorlagen in 65 Partien. Im Februar feierte Oppenheimer sein Debüt

in der Deutschen Nationalmannschaft beim 5:2-Sieg über Lettland, in

der kommenden Woche wird der Stürmer am Sommertrainingslager der

DEB-Auswahl in Füssen teilnehmen.

"Das Gesamtpaket hat den Ausschlag für die Freezers gegeben",

äußerte sich Thomas Oppenheimer zu seinem Wechsel an die Elbe. "Neben

den guten sportlichen Perspektiven, der Philosophie von Stéphane

Richer und den professionellen Strukturen hat natürlich auch die

Stadt und das Umfeld eine Rolle bei meiner Entscheidung gespielt. Ich

denke, dass ich mich in Hamburg am besten weiterentwickeln kann!" (Foto by City-Press)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...