Ondruschka verlängert bis 2016 – Kramer, Endraß, Brandt und Stewart jeweils bis 2014Straubing Tigers

Florian Ondruschka hat seinen Vertrag in Straubing bis 2016 verlängert. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Florian Ondruschka hat seinen Vertrag in Straubing bis 2016 verlängert. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Beide Verlängerungen zeigen, welchen Weg die Organisation der Straubing Tigers eingeschlagen und welchen Stellenwert unser Club inzwischen erlangt hat. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass etablierte, deutsche Verteidiger derart langfristige Verträge bei einem Club unterschreiben“, so Manager Jason Dunham über die Kontrakte von Ondruschka und Osterloh.

Darüber hinaus haben die Straubing Tigers die deutschen Spieler René Kramer, Michael Endraß und Marcel Brandt mit neuen Ein-Jahres-Verträgen ausgestattet. Dazu sagt Jason Dunham: „Kramer und Endraß haben sich als Stammspieler etabliert und werden unserem Kader auch in der kommenden Saison mehr Tiefe verleihen. Der junge Brandt hat sein Potenzial angedeutet, er wird in der neuen Spielzeit die Chance erhalten, sein Können in der DEL zu zeigen.“

Vergeben haben die Tigers zudem die bislang sechste Kontingentstelle im Kader für die Spielzeit 2013/14. Diese geht an Karl Stewart, der ebenfalls einen neuen Ein-Jahres-Kontrakt unterschrieben hat. „Bei Stewart wissen wir, was wir haben. Aufgrund seiner Willensstärke, seiner Hartnäckigkeit und seines Fleißes ist erein Leader in unserem Team. Zudem war Stewart nach dem Jahreswechsel, in der heißen Endphase der Meisterschaft und in den Playoffs einer unserer besten Kontingentspieler“, so Jason Dunham zur Vertragsverlängerung.

Der aktuelle Kader der Straubing Tigers für die Spielzeit 2013/14 im Überblick. In Klammern nach dem Namen aufgeführt ist das Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit:

Tor: Jason Bacashihua (A/2014); Verteidigung: Florian Ondruschka (2016), Sebastian Osterloh (2016), Alexander Dotzler (2014), René Kramer (2014), Andy Canzanello (A/2014); Sturm: Carsen Germyn (A/2015), Laurent Meunier (A/2015), Blaine Down (A/2014), René Röthke (2014), Sandro Schönberger (2015), Bernhard Keil (2015), Karl Stewart (A/2014), Michael Endraß (2014), Marcel Brandt (2014).

Die DEL am Freitag
Krefeld Pinguine setzen sich in München durch

​Der Freitagabend war in der Deutschen Eishockey-Liga für einige überraschende Ergebnisse reserviert....

Neuer Termin wohl im Dezember 2022
DEL Winter Game muss verschoben werden

​Das DEL Winter Game zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim muss erneut verschoben werden....

Vereinbarung mit SPORT1 endet
Telekom vergibt TV-Rechte für ausgewählte DEL-Spiele an Servus TV

Die Free TV-Spiele der DEL wechseln ab dem 05.12.21 den Sendeplatz. Die Deutsche Telekom intensiviert die Zusammenarbeit mit ServusTV und vergibt eine Sublizenz für ...

Die DEL am Dienstag
Schwenninger Wild Wings im Aufwind

​Lange klebten die Schwenninger Wild Wings auf dem letzten Platz der Deutschen Eishockey-Liga fest. Die Rote Laterne hatten die Schwarzwälder inzwischen an die Bieti...

Torhüter erhält Vertrag bis Mitte Januar
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Alex Dubeau

Die Nürnberg Ice Tigers haben auf die Verletzung von Ilya Sharipov reagiert und mit Alex Dubeau einen weiteren Torhüter verpflichtet. Der 27-jährige Kanadier erhält ...

Torhüter bleibt bis 2024
Niklas Treutle verlängert bei den Nürnberg Ice Tigers

Die Nürnberg Ice Tigers haben einen wichtigen Leistungsträger für zwei weitere Jahre an sich gebunden: Der gebürtige Nürnberger Niklas Treutle hat seinen Vertrag bei...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie siegen in Mannheim – DEG rettet Heimspiel-Wochenende

​Die Kölner Haie spielen bislang eine gute Saison – und setzten am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga noch einen drauf. Der ERC Ingolstadt gewinnt Derby haushoc...

Die DEL am Freitag
Torspektakel in Köln – Bietigheim Steelers sind nun Letzter

​Eine fünfstellige Zuschauerzahl in Köln, wo 10.791 Fans das 7:3-Torspektakel gegen die Bietigheim Steelers sahen. Auch in Berlin kamen mehr als 10.000 Fans und über...

DEL Hauptrunde

Sonntag 28.11.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
8 : 1
Straubing Tigers Straubing
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 5
Bietigheim Steelers Bietigheim
Augsburger Panther Augsburg
4 : 5
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
5 : 6
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
6 : 3
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
EHC Red Bull München München
Eisbären Berlin Berlin
1 : 3
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Dienstag 30.11.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Donnerstag 02.12.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf