Omsk: Gerüchte um Dave King verstummen nur langsam

Lesedauer: ca. 1 Minute

Avangard Omsk gab seinem bisherigen

Chefcoach Sergei Gersonsky noch am gestrigen Tage wegen ausbleibenden

Erfolgs den Laufpass. Daraufhin kam die Gerüchteküche in Russland

erst richtig ins Brodeln. Name auf Name wurde von der Presse in die

Lostrommel geworfen. Ganz vorne mit dabei Mannheims Chefcoach Dave King.

Der aber wies aktuelle Ambitionen, nach Russland zu wechseln, gegenüber

„Sport-Express“ sofort weit von sich. 

Heute Vormittag nun trat sports.ru

an die Öffentlichkeit und verkündete selbstbewusst, dass eigenen Informationen

zufolge der Nachfolger Gersonskys nun doch Dave King hieße. Entscheidend

für das große Interesse am Adler-Coach ist dessen Russland Erfahrung,

die er von 2005 bis 2006 als Chefcoach von Metallurg Magnitogorsk erwarb.  

Der Pressesprecher der Adler

Mannheim, Matthias Fries, sagte auf Nachfrage gegenüber Hockeyweb gelassen:

„Dave King hat das heutige Training der Adler geleitet und wir gehen

davon aus, dass er das auch weiterhin tun wird.“  

Avangards Generalmanager Anatoli

Bardin kommentierte all die Gerüchte mit den Worten: „Ziemlich sicher

ist, dass unser neuer Cheftrainer aus dem Ausland kommt.“ Zwei Kandidaten

habe er konkrete Angebote unterbreitet, erklärte Bardin weiter. Bis

zu einer endgültigen Entscheidung, die schnellst möglich fallen sollte,

betreut Igor Nikitin unterstützt von einem fünfköpfigen Spielerrat,

zudem freilich auch Jaromir Jagr zählt, die Mannschaft.  

Der schon seit mehreren Tagen

heiß gehandelte Bob Hartley, der  als Chefcoach der Colorado Avalanche

2001den Stanley Cup gewann, bestätigte bereits am Dienstag gegenüber

ESPN das Angebot von Avangard Omsk: „Ich bin sehr interessiert und

von den Möglichkeiten in Russland begeistert.“

Foto by City-Press


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...