Offiziell bestätigt! Sport1 überträgt die DELBis 2020

Sport1 überträgt ab der kommenden Saison DEL-Spiele im Free-TV. (Foto: Imago)Sport1 überträgt ab der kommenden Saison DEL-Spiele im Free-TV. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dazu gehören Partien der Hauptrunde, der Play-offs sowie die DEL Winter Games 2017 und 2019, die alle auch im Livestream auf sport1.de zu sehen sein werden. Neben den Live-Rechten sicherte sich Sport 1 auch umfangreiche Clip- und Highlight-Rechte.

Der Fernsehsender erwarb die Rechte von der Telekom Deutschland GmbH. „Zum Countdown auf die Heim-WM 2017, die wir ebenfalls live im Free-TV übertragen, bieten wir den Fans der schnellsten Mannschaftssportart der Welt auf unseren Plattformen mehr Eishockey als je zuvor“, sagte Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport 1 GmbH.

„Wir freuen uns mit Sport 1 einen Free-TV-Partner mit ausgewiesener Eishockey-Expertise gefunden zu haben, der seine Kompetenz für qualitative und emotionale Eishockey-Übertragungen, u.a. als Partner der Nationalmannschaft, in der Vergangenheit unter Beweis gestellt hat“, äußerte sich Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom Deutschland GmbH.

Damit verabschiedet sich der österreichische Sender Servus TV nach dem Ende der diesjährigen Play-offs aus der Eishockey-Berichterstattung in Deutschland. Der Sender hatte die Übertragungen mit außergewöhnlich hohem Aufwand produziert und somit für viel Begeisterung bei den Fans gesorgt. Offenbar wurden die Quotenziele aber trotzdem nicht erzielt.

Die DEL hatte die TV-Rechte für die nächsten vier Spielzeiten im Januar an die Telekom verkauft. Das Bonner Unternehmen zeigt alle Spiele kostenpflichtig über sein TV-Angebot Entertain sowie online, über Mobilfunk, Smart-TVs und Streamingdienste. Dafür bekommt die Liga laut Geschäftsführer Gernot Tripcke „mehr als 3,5 Millionen Euro“ pro Jahr.  


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...

Als CHL-Sieger zurück in die DEL
EHC Red Bull München verpflichtet Ryan McKiernan

Red Bull München hat sich die Dienste des 32-jährigen US-Amerikaners Ryan McKiernan gesichert. Der Verteidiger wechselt vom amtierenden Champions-League-Sieger Rögle...