Nur ein Spiel Sperre für Herperger

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine müssen im Heimspiel gegen Neuling Grizzly Adams Wolfsburg

(Beginn: 19.30 Uhr) weiterhin auf Stürmer Wadim Sliwtschenko verzichten. Zwar befindet sich der

lange Zeit an den Adduktoren verletzte Ukrainer wieder im Mannschaftstraining, doch ein Einsatz sei

noch zu riskant, ließ Sportleiter Franz Fritzmeier verlauten.

Außerdem fehlt der für ein Spiel gesperrte Chris Herperger. Herperger wurde gestern Abend vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nur für eine Partie gesperrt. Von einer weiteren Strafe sah der Disziplinarausschuss ab. Herperger erhielt in der Partie Kölner Haie – Krefeld Pinguine am vergangenen Dienstag eine Matchstrafe.



Sliwtschenko kann wahrscheinlich frühestens erst am

kommenden Dienstag im Heimspiel gegen Augsburg bzw. am darauffolgenden Freitag gegen

Nürnberg auflaufen. Alle Krefelder Neubürger erhalten beim Heimspiel gegen die Augsburger

Panther am Dienstag, dem 2. November (Beginn: 19.30 Uhr) eine Freikarte für den Stehplatz

(Erwachsene) auf der Oberen Westtribüne. Gegen Vorlage des Schreibens der Stadt in Verbindung

mit dem beiliegenden Gutschein sowie dem Personalausweis kann die Karte an der Abholkasse am

Spieltag entgegengenommen werden. (Foto: City-Press)