Nürnberg kann in Straubing nicht gewinnen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Früh gingen die Straubinger durch Daniel Sparre in Führung und knüpften an die Leistung im Gäubodenvolksfest-Pokal an. Die schwachen Vergleiche gegen Linz wurden offensichtlich verarbeitet und hinterließen keine Spuren. Auch die Nürnberger spielten wie im Straubinger Vorbereitungsturnier und brachten während des gesamten Drittels keine Kufe auf das Eis.

War im Volksfest-Pokal der Mittelabschnitt noch der Untergang der Franken, hatten sie heute gegen Mitte des Spieles Ihre stärkste Phase. Alex Oblinger nutzte seine Möglichkeit und konnte ausgleichen. Straubings neuem Goalie Barry Brust, der über 60 Minuten große Sicherheit ausstrahlte, kann man den Gegentreffer sicher nicht ankreiden. Vielmehr war es die Straubinger Hintermannschaft die in diesen Minuten zeigte dass noch das ein oder andere Feintuning von Nöten ist. Durch den zweiten Powerplaytreffer von Sparre eroberten die Niederbayern sich jedoch Heft und Führung wieder zurück.

Im Schlussdrittel herrschten wieder klare Verhältnisse auf dem Eis. Während Straubing nur noch an kleinen Schrauben drehen muss, braucht Ice Tigers Coach Andy Brockmann noch die größeren Werkzeuge. Wenig Bindung zwischen Verteidigung und Sturm und oftmals wieder zu langsam sind nur die beiden auffälligsten Schwachpunkte. Bei den Franken klappe sehr wenig. Noch nicht mal in Überzahl konnte man sich nennenswerte Chancen erarbeiten. Straubing ließ jetzt Scheibe und Gegner laufen. Laurent Meunier und Sebastian Osterloh, mit einem strammen Schlagschuss, stellten den Endstand her.

Statistik:

1:0 (1:59) Sparre (Schönberger, Meunier) PP1; 1:1 (31:23) Oblinger (Frosch); 2:1 (32:54) Sparre (St.Jacques, Whitecotton) PP1; 3:1 (55:05) Meunier (Osterloh, Röthke); 4:1 (57:39) Osterloh (Keil, Forster)

Strafminuten: Straubing 10 - Nürnberg 8

Schiedsrichter: Piechaczek


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Riley Sheen neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

​Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Offensive mit dem DEL-Stürmer der Saison 2021/22. Riley Sheen, der in der abgelaufenen Saison für Rögle BK und den EV Zug auflief...

4:1-Sieg gegen Bremerhaven in Spiel vier
Ty Ronning schießt Eisbären Berlin zum dritten Finalsieg

​15 Mal holte Dynamo Berlin die Meisterschaft in der DDR. Bislang neunmal wanderte der Titel der Deutschen Eishockey-Liga zu den Eisbären Berlin – nun steht der Club...

Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....