Nürnberg buhlt um DEG-Trainer Tomlinson"Ja, Manager Lorenz Funk hat mich kontaktiert."

Jeff Tomlinson - Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.deJeff Tomlinson - Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Düsseldorfer EG läuft das Personal davon, weil der Klub der Deutschen Eishockey Liga (DEL) noch nicht weiß, mit welchen finanziellen Möglichkeiten er für die kommende Saison planen kann. Am Donnerstag will Geschäftsführer Schmellenkamp erste Zahlen nennen.

Die dürften nicht groß sein und damit den Ausverkauf weiter vorantreiben. Denn natürlich haben die anderen Klubs der Liga ihre Fühler schon seit einiger Zeit nach den Kufenflitzern der DEG ausgestreckt. Oder nun eben auch nach Trainer Jeff Tomlinson. Der 41-Jährige steht bei den Nürnberg Ice Tigers, die gestern bereits die Verpflichtung von Marco Nowak bekannt gaben, auf der Liste. „Ja, Manager Lorenz Funk hat mich kontaktiert. Er will mit mir ein Gespräch führen und ich möchte mir schon anhören, was er zu sagen hat. Eile dazu gibt es von meiner Seite aus allerdings nicht. Zunächst einmal habe ich die Aufgabe, mit der DEG die Play-off-Qualifikation zu schaffen. Aber ich habe für die kommende Saison eben noch keinen Vertrag und da wird halt viel spekuliert“, sagte Tomlinson.

So wie in der Vorwoche, als Patrick Reimer mit einer Aussage einem Wechsel nach Hamburg Nahrung gab, was dort zu heftigen Protesten führte. Nun gelten Reimer, Kaufmann und auch James als Zugänge in Nürnberg - mehr als nur Spekulation? Geld steht dort durch einen neuen Sponsor - einem Schuhhersteller aus der Schweiz - zur Verfügung. Und Manager Funk braucht beim Tabellen-Vorletzten nach seiner in dieser Saison völlig verfehlten Personalpolitik dringend positive Schlagzeilen. Sollte das Trio Nowak daher tatsächlich folgen und ebenfalls nach Franken gehen, könnte dies auch Tomlinson locken, obwohl der sagt: „Ich weiß schon, was ich in Düsseldorf habe.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...