Norris: Leistung inakzeptabel – Ausländer enttäuschen komplett

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Frankfurt Lions haben von den angestrebten sechs Punkten vom Wochenende gerade einmal drei Punkte eingefahren. Haderten die Hessen am Freitag beim Sieg nach Verlängerung gegen Hannover noch mit der Chancenverwertung, zeigten die Lions am Sonntag beim glücklichen Punktgewinn in Duisburg ihre schlechteste Saisonleistung. „Das war ein arrogantes Spiel von der Mannschaft, überwiegend von unseren ausländischen Spieler. Diese Leistung ist absolut inakzeptabel. Ich bin sehr enttäuscht, wie wir gespielt haben“, sagte Manager Norris (Foto by City-Press) am Montag. In erster Linie kritisiert Norris seine ausländischen Spieler, von denen viel zu wenige Impulse ausgehen. In Duisburg hießen die Torschützen Gawlik und Oppenheimer. Die besten Spieler waren zudem Danner und Wörle. Die Schlüsselspieler in der Offensive Taylor, Young, Kavanagh oder Wright fallen derzeit nur durch Strafzeiten und halbherzigen Einsatz auf, die zu Gegentoren führen. In der Defensive bleiben die Spieler Biron, Slaney und Ward weiterhin hinter den Erwartungen zurück.

„Das ist nicht der Weg der Frankfurt Lions. Diese Spieler gehen momentan den Weg des geringsten Widerstandes. Sie arbeiten nicht hart genug und spielen alleine. Das war absolut null. Diese Mentalität ist die eines Verlierers. So kann es nicht weitergehen“, schimpft Norris. In Duisburg musste erneut Heerema als überzähliger Ausländer auf die Tribüne. „Er hat sich selbst in diese Lage gebracht. Heerema muss mehr für die Mannschaft arbeiten. Dann spielt er auch wieder. Es ist nicht genug zwei Tore gegen Duisburg zu schießen und dann mit dem Eishockey spielen aufzuhören“, kommentiert Chernomaz diese Personalie. Auf der einen Seite ist dies natürlich keine glückliche Situation, dass die Hessen einen ausländischen Spieler zuviel haben, auf der anderen Seite sollte es aber für jeden Spieler eine Extramotivation sein, dieser eine, der nicht spielen darf, nicht zu sein. „Normal könnte Chernomaz sieben oder acht Ausländer raus lassen. Ich bin sehr frustriert“, ließ Norris einen Einblick in sein Innenleben zu. Doch was tun? Trainer Chernomaz sagte am Freitag, es helfe nur beten, dass seine Mannschaft endlich mal seine Torchancen in etwas Zählbares ummünzt. Norris hingegen fordert harte Arbeit. „Gerade wenn es nicht so gut läuft erwarte ich, dass die Jungs einfach spielen. Die jungen Deutschen machen es doch vor. Sie arbeiten jeden Wechsel so hart für den Erfolg. Die Jungs machen Spaß“, lobt Norris seinen Deutschen Spieler.

Konsequenz der dürftigen Leistungen mit nun gerade einmal vier Punkten aus den letzten fünf Spielen ist der 9. Tabellenplatz. Damit hinken die Lions dem eigenen Anspruch deutlich hinterher. „Ja, das ist zu wenig. Aber noch ist kein Grund zur Panik. Die Spieler müssen wieder eine andere Mentalität an den Tag legen. Dann werden sie auch automatisch besser spielen“, ist Norris zuversichtlich, dass in den nächsten beiden Spielen gegen Kassel und Iserlohn wieder eine Mannschaft auf dem Eis steht, die hungrig ist zu gewinnen. Helfen könnte dabei ein gesunder Ilja Vorobjew, der in der vergangenen Saison der kampfstärkste Spieler der Mannschaft war. Nur leider ist Vorobjew weiterhin verletzt ohne Aussicht auf Besserung. „Ilja fehlt uns sehr. Ich hoffe, dass er bald wieder gesund ist“, bestätigte Norris, dass ein solcher Leader derzeit komplett fehlt. (Frank Meinhardt)  


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

Die DEL am Freitag
Eisbären Berlin erleiden Rückschlag im Kampf um die Playoffs

​Am 47. Spieltag wurde die Aufholjagd der Eisbären Berlin in Richtung Playoff-Ränge erstmal gestoppt. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge kassierte der Meister eine 3:...

Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

Rheinländer gewinnen mit 2:1
Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins Bremerhaven tauschen Tabellenplätze

​Die Düsseldorfer EG besiegt die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und übernimmt damit den fünften Platz von den Norddeutschen....

Die DEL am Dienstag
Kölner Haie drehen 0:3 gegen Iserlohn Roosters

​Mit dem 46. Spieltag biegt die DEL-Saison in das letzte Viertel der Saison ein. Somit wird auch der Kampf um die Play-off-Plätze immer heißer. Mit 3:0 führten die I...

Vorletzte Kontingentstelle besetzt
Verteidiger Carl Neill wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verpflichten mit Carl Neill einen kanadischen Rechtsschützen für die Verteidigerposition. Der 26-Jährige kommt vom slowenischen ICEHL-Cl...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 02.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Freitag 03.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 05.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter