Norm Milley bleibt beim EHC WolfsburgVertrag bis 2015

Norm Milley bleibt ein Wolfsburger. (Foto: Sebastian Sendlak - www.stock4press.de)Norm Milley bleibt ein Wolfsburger. (Foto: Sebastian Sendlak - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32 Jahre junge Milley zählt seit Jahren zu den wichtigsten Stützen in der Offensive des EHC. Dabei glänzt er häufig als Vorlagengeber, wie seine Gesamtstatistik eindrucksvoll belegt: In 276 DEL-Partien konnte er 73 Treffer erzielen und herausragende 190 Torvorlagen geben. Damit weist Milley punktemäßig die besten Werte in der DEL-Historie der Grizzlys auf. Gerade in der vergangenen Saison konnten sich die Grizzlys auf die Qualitäten ihres Angreifers verlassen. Mit 58 Punkten (14 Tore, 44 Assists) war er der ligaweit beste Scorer der Saison 2011/2012.

Gleich in seiner ersten Spielzeit 2008/2009 konnte Milley den Pokalsieg mit seiner Mannschaft feiern. Zwei Jahre später folgte der Gewinn der DEL-Vize-Meisterschaft. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Kate sowie den beiden Kindern Noah und Charlotte fühlt sich der Kanadier sehr wohl in Wolfsburg und ist glücklich über die Einigung.

„Wir sind sehr froh, dass wir die anfangs doch etwas schwierig verlaufenden Verhandlungen zu einem für alle sehr positiven Abschluss bringen konnten. Norm war sehr fair uns gegenüber in den finalen Gesprächen und zeigte uns damit auch, dass sein Herz sehr an Wolfsburg hängt. Für unsere Fans, aber auch für unsere Organisation, ist es ein gutes Zeichen, dass Norm weiter für uns spielt. Über seine Fähigkeiten brauchen wir meiner Ansicht nach nicht großartig reden. Er ist einer der komplettesten Spieler in der Liga, der mit seinen Pässen und seiner Spielintelligenz auch seine Mitspieler besser macht. Es macht einfach nur Spaß, ihm auf dem Eis zuzusehen“, zeigte sich Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf erfreut über die Vertragsverlängerung.

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!