Noch gerade die Kurve gekriegt - 2:1 n.P. gegen Hamburg

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Da haben die Pinguine gerade noch ´mal gerade die Kurve gekriegt und

ihre Punktserie auf sieben Spiele in Reihenfolge ausgebaut. Hamburg

präsentierte sich wesentlich engagierter als in Duisburg vor vier

Tagen. Vor allen Dingen das zweite Drittel dominierten die Hanseaten,

scheiterten aber immer wieder an dem glänzend aufgelegten Robert

Müller, der seinen Fehler beim 0:1 mehrfach wettmachte. Hamburg hatte

erneutes Torwartpech. Nachdem sich in Duisburg Stammkeeper Boris Rousson

einen Meniskus- und Bänderschaden zuzog, erwischte es heute seinen

Vertreter Steffen Karg. Ohne Einwirkung des Gegners verletzte sich

dieser, wie es schien, an der Leiste. „Ich habe Angst vor dem nächsten

Spiel“, unkte Freezers-Coach Mike Schmidt.



Sehenswert der Ausgleich, den Ted Drury mit einem langen Pass

vorbereitete, welcher von Ivo Jan mit der Rückhand angenommen wurde.

Der schlitzohrige Slowene legte sich beim Starten die Scheibe auf die

Vorhand, fuhr einen Alleingang und verlud den unerfahrenen Tobias

Güttner im Kasten der Freezers mit der Rückhand. Danach spielten die

Pinguine endlich mit und kamen ihrerseits auch zu Torchancen. Die

letzte Chance hatte allerdings der Hamburger Benoit Gratton, aber

Müller war im Liegen schneller und schnappte sich die Scheibe.



Im anschließenden Penaltyschießen trafen für Krefeld Robert Guillet,

Herberts Vasiljevs und Ted Drury, während für Hamburg lediglich Jeff

Ulmer und Francois Fortier erfolgreich waren.

Noch zwei Anmerkungen: Ein guter Prophet wird Pinguin-Coach Teal Fowler

wohl nie werden. Zu Anfang des Spiels erklärte er im Presseraum den

Journalisten, dass er ein gutes Gefühl beim Powerplay habe. Nun ja, das

Überzahlspiel der Hausherren war nicht gerade dazu angetan, in

Freudenschreie auszubrechen. Das Gleiche dürfte

Schiedsrichter-Beauftragter Holger Gerstberger gehabt haben, denn sein

Schützling Steffen Klau unterbrach viel zu schnell, wenn der Puck an

der Bande eingeklemmt war oder der Torwart eingriff. Der gebürtige

Weißwasseraner leitete darüber hinaus das faire Match recht seltsam,

bestrafte in zwei Fällen jeweils einen Spieler beider Teams, und zwar

den einen wegen eines Fouls, den anderen wegen unsportlichen

Verhaltens, will sagen, wegen einer „Schwalbe“. Ist doch irgendwie

paradox, oder?



Tore:

0:1 (13;28) Manning (Walter), 1:1 (49;19) Jan (Drury), 2:1 (60;00) Drury (Penalty)


Zuschauer: 4.198

Schiedsrichter: Klau (Iserlohn)

Strafminuten: Krefeld 20, Hamburg 20 + 10 Gratton



Drei deutsche Teams in den Playoffs! 🏒 die CHL-Achtelfinals: LIVE & EXKLUSIV auf Sportdeutschland.TV! 📺
👉 zum Streaming-Pass
Probevertrag für vier Wochen
Eisbären Berlin statten Jaedon Descheneau mit Try-Out-Vertrag aus

​Die Eisbären Berlin begrüßen einen neuen Spieler. Der Angreifer Jaedon Descheneau erhält einen vierwöchigen Try-Out-Vertrag beim Hauptstadtclub. Der 28-Jährige lief...

Der Verteidiger fällt sechs bis acht Wochen aus
Mick Köhler fehlt den Augsburger Panthern verletzt

Die Augsburger Panther haben einen weiteren längerfristigen Ausfall zu beklagen. Mick Köhler zog sich beim Spiel gegen München eine schwere Muskelverletzung zu und w...

Dallas Eakins übernimmt
Adler Mannheim stellen Alavaara, Lundskog und Hill frei

​Die Adler Mannheim haben auf die sportlichen Ergebnisse der vergangenen Wochen und Monate reagiert und mit sofortiger Wirkung Cheftrainer Johan Lundskog, Co-Trainer...

Die DEL am Sonntag
Eisbären Berlin verlieren Tabellenführung – Straubing Tigers übernehmen nach Sieg im Verfolgerduell

Am 22. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga wechselte die Tabellenführung. Nach der 0:3-Niederlage der Eisbären Berlin gegen die Iserlohn Roosters konnte der Sieger...

DEL am Freitag
Düsseldorfer EG und Augsburger Panther überraschen

​Da hat das Kellerkind doch mal ein Ausrufezeichen gesetzt: Die Düsseldorfer EG gewinnt bei den Eisbären Berlin. Und die Augsburger Panther feiern einen Kantersieg g...

DEL Kompakt
Iserlohn Roosters krönen spektakuläre Aufholjagd - Löwen Frankfurt beenden Bremerhavener Lauf

Bereits am Samstagabend setzte am 20. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga der Tabellenführer aus Berlin zu einer unmöglichen Aufholjagd gegen die Grizzlys Wolfsbur...

Zwei weitere Jahre
Eisbären Berlin verlängern Vertrag mit Cheftrainer Serge Aubin

​Serge Aubin bleibt den Eisbären Berlin weiter erhalten. Der Hauptstadtclub hat den zum Ende der laufenden Spielzeit auslaufenden Vertrag des Kanadiers vorzeitig um ...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie rücken auf Rang vier vor – DEG gewinnt Kellerduell

​Die Kölner Haie scheinen wieder zurück in die Spur zu finden. Am Freitag kletterten die Domstädter durch ihren Sieg in Nürnberg auf Rang vier, allerdings liegen die...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 30.11.2023
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 1
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.12.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 03.12.2023
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Red Bull München München
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter