Noch ein Sponsor für die Huskies

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den Erfahrungen des ersten Heimspieltages haben die Krefeld Pinguine das neue

Kontrollsystem überarbeitet. In einer Nachbesprechung wurde bereits direkt nach der Partie gegen

Mannheim überlegt, wie die Kontrollen verbessert werden können. Dabei gingen die Beteiligten auch

auf die Wünsche und Hinweise der Zuschauer ein. Nunmehr sollen Auslasskarten anstatt Stempel

angewendet werden. Diese werden gebraucht, wenn Besucher die Bereiche ihrer Tribünenkategorie

verlassen. Der Verein bittet um Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme, da leider einige

Zuschauer das bisherige System ausnutzten, um Personen zu anderen Tribünenbereichen zu

“schleusen”. - Mit der Städtische Werke AG, einem Unternehmen der KVV Gruppe, wurde für die

Saison 2003/ 2004 ein weiterer neuer Großsponsor für die Huskies gewonnen. Als traditionsreiches

Kasseler Unternehmen ist der Energieversorger mit den Bereichen Strom, Gas, Wasser, in

besonderem Maße mit der Region verbunden, so dass ein verstärktes Engagement bei einem lokalen

Werbepartner schon seit langem nahe lag. Die Städtische Werke AG hofft, dass sie mit ihrem Beitrag

den Erfolg der Kasseler Huskies fördern kann und dass die Partnerschaft, insbesondere auch für die

Region Kassel, zu einem belebenden Element wird.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...