Noch ein Sponsor für die Huskies

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den Erfahrungen des ersten Heimspieltages haben die Krefeld Pinguine das neue

Kontrollsystem überarbeitet. In einer Nachbesprechung wurde bereits direkt nach der Partie gegen

Mannheim überlegt, wie die Kontrollen verbessert werden können. Dabei gingen die Beteiligten auch

auf die Wünsche und Hinweise der Zuschauer ein. Nunmehr sollen Auslasskarten anstatt Stempel

angewendet werden. Diese werden gebraucht, wenn Besucher die Bereiche ihrer Tribünenkategorie

verlassen. Der Verein bittet um Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme, da leider einige

Zuschauer das bisherige System ausnutzten, um Personen zu anderen Tribünenbereichen zu

“schleusen”. - Mit der Städtische Werke AG, einem Unternehmen der KVV Gruppe, wurde für die

Saison 2003/ 2004 ein weiterer neuer Großsponsor für die Huskies gewonnen. Als traditionsreiches

Kasseler Unternehmen ist der Energieversorger mit den Bereichen Strom, Gas, Wasser, in

besonderem Maße mit der Region verbunden, so dass ein verstärktes Engagement bei einem lokalen

Werbepartner schon seit langem nahe lag. Die Städtische Werke AG hofft, dass sie mit ihrem Beitrag

den Erfolg der Kasseler Huskies fördern kann und dass die Partnerschaft, insbesondere auch für die

Region Kassel, zu einem belebenden Element wird.