Nico Krämmer verlängert bei den Hamburg FreezersBis 2016

Nico Krämmer - Foto: Hamburg FreezersNico Krämmer - Foto: Hamburg Freezers
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Nico Krämmer hat bei uns eine tolle Entwicklung genommen und ist trotz seines jungen Alters schon ein sehr wichtiger Spieler in unserem Team. Wir sind sehr froh darüber, dass er weiterhin für die Hamburg Freezers stürmen wird“ so Sportdirektor Stéphane Richer. „Nico ist ein schneller und technisch starker Spieler, der auf dem Eis immer vollen Einsatz zeigt. Er passt perfekt zu unserer Spiel- und Klubphilosophie und ist ein Paradebeispiel dafür, wie gut es funktionieren kann, wenn man auf junge deutsche Talente setzt.“

„Ich bin sehr froh, weiter bei den Freezers zu spielen. Hier fühle ich mich superwohl und ich könnte mir auch ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, woanders zu spielen “, so Nico Krämmer. „Wir haben auch auf lange Sicht ein richtig starkes Team zusammen, mit dem wir noch viel erreichen können. Es ist schön, dass ich weiter ein Teil davon sein kann.“

Nico Krämmer wurde am 23.10.1992 in Landshut geboren. Nachdem er die Juniorenmannschaften der Landshut Cannibals durchlaufen hatte, feierte Krämmer bereits im Alter von 17 Jahren sein Zweitligadebüt für die Niederbayern. Am 14. Januar 2011 stand der Flügelstürmer erstmals als Förderlizenzspieler im Trikot des ERC Ingolstadt auf dem DEL-Eis. 2011 wechselte er zu den Hamburg Freezers, spielte jedoch zunächst per Förderlizenz für die Acadie-Bathurst Titan in der kanadischen Nachwuchsliga QMJHL, sowie die Landshut Cannibals in der zweiten deutschen Liga. In der Saison 2012/13 debütierte Nico Krämmer dann für die Freezers. Durch gute Leistungen verdiente sich der 21-Jährige auf Anhieb einen festen Platz im DEL-Kader der Hamburger. In 76 Partien für die Freezers erzielte Nico Krämmer bislang acht Tore und 19 Assists.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Samstag 10.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
4 : 2
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Kölner Haie Köln
Sonntag 11.04.2021
Adler Mannheim Mannheim
1 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen