NHL-Stürmer Brandon Reid verstärkt die Freezers

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers können für den Kader der

neuen Saison einen weiteren Neuzugang verzeichnen: Der Kanadier

Brandon Reid wechselt für ein Jahr vom AHL-Klub Manitoba Moose an die

Elbe. Der 23-jährige Angreifer stellte in der zurückliegenden Saison

in 73 Partien mit 19 Toren und 39 Assists seine Torgefährlichkeit

eindrucksvoll unter Beweis. Bereits in seinen ersten beiden

Spielzeiten 2001 (60 Spiele, 18 Tore, 19 Assists) und 2002 (73

Spiele, 18 Tore, 36 Assists) avancierte Reid zu einem der Top-Scorer.

Zwischenzeitlich stürmte der Center (Rechtsschütze) auch für den

NHL-Klub Vancouver Canucks. Dabei brachte er es in zehn Spielen auf

zwei Tore und vier Assists.

Freezers-Sportdirektor Chris Reynolds: "Brandon ist ein junger und

überaus talentierter Spieler. Er ist ein Typ mit viel positiver

Energie, der unsere Mannschaft sicherlich bereichern wird. Umso

schöner ist es, ihn nun in den eigenen Reihen zu haben."

Jetzt die Hockeyweb-App laden!