Neuzugänge und Verlängerungen beim Meister

Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.deFoto: Oliver Schwarz - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Eisbären Berlin können auch in der kommenden Saison auf den Stamm des Meisterkaders zurückgreifen und konnten bereits zwei wichtige punktuelle Verstärkungen für die kommende Saison finden.

19 Spieler aus der Saison 2010/11 werden auch in Zukunft für die Eisbären die Schlittschuhe schnüren. Hinzu kommen die Ex-Augsburger Darin Olver und Barry Tallackson als Neuzugänge im Sturm und einige Nachwuchsakteure. „In der letzten Saison haben wir gesehen, wie einige unserer ehemaligen Nachwuchsspieler mehr Verantwortung übernommen haben“, sagt Eisbärenmanager Peter John Lee. „Spieler wie Rankel, Hördler, Busch und TJ Mulock hatten einen großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft.“

Vorausblickend meint Lee: „Es ist schön zu sehen, dass wir aufgrund unserer gut funktionierenden Talentbasis immer mehr Spieler nach oben holen können und so die Zahl der Abgänge größer ist als die der Zugänge von außerhalb.“

Mit Derrick Walser (Rapperswil-Jona Lakers/SWI), Alexander Weiß (Kölner Haie), Chris Hahn, Jeff Friesen und Steve Hanusch (bisher Ziel unbekannt) stehen fünf Abgängen vorerst zwei Neuzugänge gegenüber. Von den Augsburger Panthern kommen DEL-Hauptrunden-Topscorer Darin Olver (23 T, 47 V in 10/11) und sein kongenialer Partner aus der vergangenen Spielzeit, Barry Tallackson (29 T, 26 V in 10/11). Neben Einsätzen für das deutsche Nationalteam gehörte der in Kanada geborene Olver zum Vizemeisterteam der Panther in 2010. Tallackson hingegen kam erst in der vergangenen Saison in die DEL und spielte zuvor fünf Jahre in AHL und NHL. Für die New Jersey Devils bestritt er elf Einsätze und erzielte ein Tor.

„Darin und Barry haben in der vergangenen Saison einfach überzeugend deutlich gemacht, was für starke Spieler sie in unserer Liga sind“, schätzt Peter John Lee ein. „Sie passen auch vom Alter her sehr gut in unser Team.“

Neben den Neuzugängen wurde auch mit einigen Spielern verlängert. So dürfen sich die Eisbärenfans noch länger an Constantin Braun, Frank Hördler, Florian Busch, André Rankel, TJ Mulock und Laurin Braun erfreuen. Noch nicht entschieden ist die Zukunft von Sven Felski und Steve Walker. Beide Spieler könnten durchaus noch eine Saison im Eisbärendress ranhängen.

Bei den Torhütern Rob Zepp und Sebastian Albrecht steht eine Weiterverpflichtung ebenso noch nicht fest.

Der derzeitige Kader der Eisbären für die Spielzeit 2011/12

Tor: Kevin Nastiuk Abwehr: Frank Hördler, Jens Baxmann, Richie Regehr, Dominik Bielke, Constantin Braun, Jimmy Sharrow, Henry Haase, Thomas Supis (beide Eisbären Juniors DNL)

Angriff: André Rankel, Florian Busch, Stefan Ustorf, Tyson Mulock, Daniel Weiß, Patrick Pohl, Laurin Braun, T.J. Mulock, Mads Christensen, Denis Pederson, Vincent Schlenker, Roman Veber (beide Eisbären Juniors DNL), Darin Olver, Barry Tallackson (beide Augsburger Panther)

Steelers reagieren auf Ausfälle
Bietigheim Steelers verpflichten Stürmer Avery Peterson

Nach der Trennung von Mitch Heard und den verletzungsbedingten Ausfällen von Norman Hauner und Benjamin Zientek, sind die Steelers aktiv geworden....

Die DEL am Sonntag
Nürnberg Ice Tigers siegen in (fast) letzter Sekunde

​Für die Augsburger Panther endete eine Serie ohne Auswärtssieg, für die Kölner Haie endete eine Siegesserie. Der Sonntag hat in der Deutschen Eishockey-Liga einiges...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie gratulieren Patrick Reimer zum 1000. DEL-Spiel – und sind nun Dritter

​Was für ein Meilenstein! Und dann auch noch für einen sympathischen Spieler. Am Freitagabend lief Patrick Reimer zum 1000. Mal in einem Spiel der Deutschen Eishocke...

10.0 für die Haie, 11.0 Quote für die Ice Tigers
Exklusiver Quotenboost für Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Am Freitagabend empfangen die Kölner Haie die Nürnberg Ice Tigers in der Lanxess Arena. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost sichern könnt, erfahr...

München unterliegt Mannheim
Düsseldorfer EG dreht 13-Tore-Schützenfest in Berlin

​Was für ein Torfestival in Berlin: 5000 Zuschauer durften dabei sein, als sich die gastgebenden Eisbären und die Düsseldorfer EG duellierten. Obwohl die Hausherren ...

Assistenzcoach ab sofort nicht mehr am Seilersee
Brad Gratton und die Iserlohn Roosters gehen getrennte Wege

Die Iserlohn Roosters und ihr bisheriger Assistenzcoach Brad Gratton gehen ab sofort getrennte Wege. Gratton steht den Sauerländern aus persönlichen Gründen nicht me...

Geschenkideen für jeden Fan
Weihnachtsgeschenke für Eishockeyfans

Noch keine Idee für deine Weihnachtsgeschenke ? Wir helfen dir weiter mit tollen Geschenkideen für dein perfektes Fest als Eishockeyfan, ob für dich oder zum versche...

Belarussischer Nationaltorhüter spielte zuletzt für Dinamo Minsk
ERC Ingolstadt verpflichtet Danny Taylor

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Danny Taylor. Der belarussische Nationaltorhüter war zuletzt für KHL-Club Dinamo Minsk aktiv und absolvierte in seiner bislang ...

DEL Hauptrunde

Dienstag 07.12.2021
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Donnerstag 09.12.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 10.12.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 12.12.2021
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim