Neues System bei den Roosters

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters starten mit Beginn der neuen Spielzeit ein neues Preissystem. Um den steten

Anfragen und Bitten verschiedenster Besuchergruppen Rechnung zu tragen, werden die Sauerländer

in der kommenden Saison erstmals im Steh- und Sitzplatzbereich neue Ermäßigungsgruppen

einführen. Mitglieder, Arbeitslose, Schwerbehinderte und Studenten erhalten beim

Stehplatz-Ticketkauf einen Rabatt von einem Euro auf den Normaltarif. Dies gilt auch für alle

Dauerkarteninteressenten. Sitzplatztickets sind zwar beim Einzelverkaufspreis unverändert zum

Normalpreis erhältlich, Mitgliedern und Schwerbeschädigten wird allerdings beim Dauerkartenkauf

einen Nachlass gewährt. Alle anderen Eintrittstickets verteuern sich grundsätzlich um einen Euro im

Vergleich zum Vorjahr. Ausgenommen sind Dauerkarten im Bereich der Reihe 7. Dort hat der Klub

eine deutliche Ermäßigung des Preises vorgenommen. Neu zusammengestellt wurden außerdem die

Stehplatzkartenpreise für Schüler und die Familien, die eine interessante Alternative zum

Einzelticketkauf bieten. Unverändert bleiben die generellen Vorteile für Aboinhaber. So sind im

Stehplatzbereich auch weiterhin zwei Gratisspiele in der Saisonkarte enthalten, im

Sitzplatzkartenbereich sind es sogar vier. Bei einer Bezahlung der kompletten Dauerkarte bis zum

15. April sind das traditionelle Grillfest mit der Mannschaft und alle Vorbereitungsspiele der Saison

im Preis inbegriffen. Wer bis zum 31. Mai die Dauerkarte zahlt, erhält die Vorbereitungsspiele

kostenfrei. Geschäftsführer Wolfgang Brück bittet die Fans und Zuschauer für die kleine

Preiserhöhung um Verständnis. „Wir haben die Preise der Eintrittskarten zwei Jahre lang gänzlich

stabil gehalten, dabei sind unsere Kosten gestiegen“, so Brück. Zudem sei es ihm wichtig gewesen,

bestimmte Zuschauergruppen preislich ein wenig zu entlasten. „Übrigens, Mitglieder des Iserlohner

EC e.V. kommen auch weiterhin in den Genuss der bisherigen Eintrittspreise – es lohnt sich also

Mitglied zu werden“, unterstreicht der Rechtsanwalt. Die Ticketpreise im Einzelnen: Kategorie:

Einzelpreis: Dauerkartenpreise (alle in Euro/26 Spiele): Stehplatz*: Erwachsene: 14,00 336,00;

Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Mitglieder: 13,00 312,00; Kinder (bis 8 Jahre): gratis

Schüler ( 9 – 14 J.): 7,00 168,00; Schüler (15 – 19 J.): 9,00 216,00 Familientickets **: 2

Erwachsene + 1 Kind 31,50 2 Erwachsene + 2 Kinder 35,00 2 Erwachsene + 3 Kinder 38,50;

Sitzplatz ***: Block: Einzelpreis: Gesamtpreis: Mitglieder / Schwerbeschädigte Block A + F Reihe 1

– 6: 19,00 418,00 396,00; Reihe 7: 16,00 352,00 330,00; Reihe 8 – 10 25,00 550,00 528,00;

Block B + E Reihe 1 – 2: 24,00 528,00 506,00; Reihe 3 – 6 27,00 594,00 572,00; Reihe 7: 16,00

352,00 330,00; Reihe 8 – 10: 29,50 649,00 627,00; Block C + D Reihe 1 – 6: 29,50 649,00 627,00;

Reihe 7: 16,00 352,00 330,00; Reihe 8 – 10: 32,00 704,00 682,00; Block H Reihe 1 – 3: 19,00

418,00 396,00; * alle Stehplatzdauerkarten enthalten zwei Gratisspiele; ** Familientickets sind

ausschließlich an der Abendkasse erhältlich / enthalten ist der Eintritt für Kinder und Schüler bis zum

14. Lebensjahr; *** alle Sitzplatzdauerkarten enthalten vier Gratisspiele

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL