Neues Internetportal - Service für Spieler, Trainer, Ärzte und Betreuer

Lesedauer: ca. 1 Minute

Neue Seite 1

Als Bereichsleiter Eishockey beim Marktführer in Sachen individuelle

Sportprotektion Ortema (Markgröningen) ist Heiko Schmidgall seit Jahren ein

bekanntes Gesicht im Umfeld der Nationalmannschaft und des Zweitligisten

Bietigheim Steelers. Nun hat der 28-jährige Schwabe eine neue Geschäftsfeld

erschlossen: Seit Anfang des Jahres betreibt er die Internetplattform www.hockeyprotection.de,

eine Serviceportal für Spieler, Trainer, Ärzte und Betreuer von Hobby- und

Profimannschaften. „Sport und Verletzungen sind zwei Begriffe, die untrennbar

miteinander verbunden sind. Auf dieser Seite kann sich jeder über die neuesten

Marktentwicklungen in Sachen Schutz, Prävention, Ernährung und Trainingslehre

informieren“, sagt Schmidgall. Die ersten Monate beschreibt Schmidgall als

Testphase: „Ich wollte anfangs erst einmal sehen, wie meine Idee ankommt.

Nachdem das Feedback absolut positiv war, habe ich die Seite sukzessive

aufgebaut“, sagt der gelernte Orthopädie-Techniker. Seit kurzem ist auch ein

Forum online, in dem sich User über die aktuelle Themen und Neuerungen

austauschen können. Schwerpunkte von www.hockeyprotection.de

sind, wie es der Name schon sagt, die Vorstellung von Orthesen und Visieren,

hinzu kommen Empfehlungen für Ernährungsprodukte und Getränke,

Trainingsmethodik und medizinische Betreuung. „Von Spieler, Trainern,

Masseuren, Ärzten und mir selbst getestete Produkte werden auf der Seite

vorgestellt und empfohlen, aber nicht verkauft“, sagt Schmidgall. Die

Finanzierung des Portals erfolgt über Verlinkung zu den verschiedenen

Herstellern. Die Idee für hockeyprotection.de entstand durch viel Erfahrung und

Idealismus. „Ich komme viel in der Eishockeywelt herum“, sagt Schmidgall,

der Mitentwickler des Antifog-Helmvisiers. „Und da kommt man mit den

verschiedensten Produkten in Kontakt. Der Markt ist unendlich groß. Aber nicht

alles, was angeboten wird, ist gut. Durch meine Arbeit bei Ortema habe ich zudem

Kontakt zu anderen Sportarten und damit einen Blick über den Tellerrand des

Eishockeys hinaus. Dies ist mir bei der Bewertung der einzelnen Angebote

ungemein hilfreich.“

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Personalentscheidung in Iserlohn
Christian Hommel ist kommissarischer Sportlicher Leiter der Roosters

​Die Gesellschafter-Versammlung der Iserlohn Roosters hat am Wochenende über die sportliche Zukunft des Clubs beraten und eine erste Entscheidung getroffen. So wird ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!