Neuer Tabellenführer: Grizzly Adams Wolfsburg

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der dezimierte Kader der Grizzly Adams Wolfsburg sorgt weiter

für Furore. Ohne

die Verletzten Fredrik Svensson, Gregg Johnson, Christoph Höhenleitner und

Sebastian Furchner gewann der EHC am gestrigen Freitagabend das Nordderby gegen die Hamburg

Freezers mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1). Gestützt auf einen sehr starken Daniar Dschunussow (Foto by City-Press) trafen Norm Milley, Marvin

Degon, Tim Regan und Ken Magowan vor nur 2.570

Zuschauern zum

siebten Heimsieg in Folge für die Niedersachsen. Die

Wolfsburger ließen sich auch von der Gäste. Führung durch Francois Fortier nicht

schocken. Das an diesem Abend erneut gute Powerplay der Gastgeber brachte noch

im ersten Drittel den Ausgleich durch Norm Milley.

Nach einem Unterzahlkonter hätten die Niedersachsen in

der 33.Minute eigentlich in Führung gehen müssen, doch Marvin Degon zögerte mit

dem Abspiel zu lange. Zwei Minuten später fiel der Wolfsburger Führungstreffer.

Innerhalb weniger Sekunden hämmerte erst Jason Ulmer die Scheibe ans

Lattenkreuz. Im Nachschuss traf Tim Regan den Pfosten, bis schließlich Degon

mit einem knallharten Schuss doch noch das 2:1 besorgte. Kurz vor der Pause rettete

Dschunussow gegen Travis Brigley. Ein paar Sekunden später sorgte Tim Regan für

das 3:1. Die Befürchtungen, das die Grizzlys konditionell einbrechen würden, bewahrheiteten

sich nicht. Die Gastgeber kämpften verbissen gegen die keineswegs schwachen

Hamburger und konnten sich einmal mehr auf ihr Powerplay verlassen. Ken Magowan

erhöhte in der 47.Minute auf 4:1. Zwar konnten die Freezers durch Jere Karalahti

verkürzen, doch am Sieg für den EHC änderte dies nichts mehr. Mit 28 Punkten

ist das Skoda-Team nach 15 Spieltagen neuer Tabellenführer.

Der 25-jährige Wolfsburger

Stürmer Christoph Höhenleitner hat sich am heutigen Samstag für zwei weitere

Jahre bei seinem Klub verpflichtet. Somit bleibt er den Niedersachsen bis 2011

erhalten. "Christoph

hat sich die Vertragsverlängerung mit guten Leistungen verdient. Leider hat ihn

die Verletzung etwas zurückgeworfen, aber das wird er schnell wieder aufholen.

Er gibt immer alles für das Team und ist somit ein wichtiger Faktor für uns. Das

Gesicht der Grizzly Adams wird in den kommenden Jahren geprägt sein von jungen

und charakterstarken Spielern. Christoph ist solch ein Spielertyp und deshalb

passt er hervorragend in unser Team", wird Sportdirektor Charly Fliegauf in

der heutigen Pressemitteilung zitiert. "Die Vertragsverlängerung freut

mich sehr. Seitdem ich hier in Wolfsburg bin, läuft es super für mich. Ich

bekomme viel Eiszeit und meine Leistungen werden vom Verein honoriert. Es gab

jedenfalls keinen Grund für mich, nicht hier zu bleiben", so der Stürmer

in der gleichen Notiz. Höhenleitner kam zu Beginn der Saison 2007/2008 aus

Ingolstadt und hat in bisher 50 Spielen 27 Scorerpunkte (15 Tore, zwölf

Vorlagen) auf seinem Konto.

 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...