Neuer Stürmer für die Panther

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Ingolstadt hat heute seine achte Ausländerlizenz vergeben. Vom EHC Basel wechselt Stürmer Yves
Sarault zu den Panthern. Der 35-jährige Franko- Kanadier bestritt in seiner Karriere 106 NHL- Spiele unter
anderem für die Montreal Canadiens, Calgary Flames, Colorado Avalanche, Ottawa Senators und die Atlanta
Trashers. Im Jahr 2002 wechselte der 1,86 Meter große und 87 Kilogramm schwere Stürmer in die Schweizer
Nationalliga A. In 203 Einsätzen erzielte er 148 Scorerpunkte (57 Tore) im Dress des EHC Basel, Servette Genf, HC Davos und des SC Bern. Mit Bern (2004) und Davos (2007) feierte er den Titelgewinn.

Beim letztjährigen Spengler-Cup wurde der zweifache Familienvater bester Scorer von Team Canada. "Yves ist eine absolute Führungspersönlichkeit auf dem Eis und überzeugt durch seine körperbetonte Spielweise. Er bringt die Erfahrung von 106 Einsätzen in der National Hockey League und 365 Spielen in der American Hockey League mit und ist eine Bereicherung für unsere Offensivabteilung", erklärt ERC- Sportmanager Tobias Abstreiter.

Sarault unterschrieb einen Einjahresvertrag in Ingolstadt und wird zum Trainingsauftakt am 04. August in
Ingolstadt erwartet.

Foto: Medieninfo ERC Ingolstadt 

DEL PlayOffs

Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München