Neuer Steelersstürmer kommt aus der DEL

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am letzten Tag vor Ablauf der Transferfrist der zweiten Eishockey Bundesliga wurden die Steelers nochmals auf dem Spielermarkt aktiv. Wie es bereits SC Präsident Eduard Fehr bei der Vorstellung des neuen Steelers-Coach Danny Naud verlauten ließ verpflichteten die Steelers einen Stürmer als Ersatz für Andreas Schneider, der den SC am Montag in Richtung Rosenheim verließ.

Von den Wild Wings aus Schwenningen wechselt Jens Stramkowski mit sofortiger Wirkung zu den Steelers. Der 23-jährige Stürmer war die letzten 4 Jahre im DEL Kader der Schwarzwälder und kann bereits jetzt auf über 200 DEL Einsätze zurückblicken, dabei verbuchte der 1,84m große Stürmer 19 Punkte für die Wild Wings. Das talentierte Schwenninger Eigengewächs wird bereits am Freitagabend im Spitzenspiel der zweiten Bundesliga gegen den SC Riessersee im Steelerstrikot auflaufen.