Neuer Direktor Marketing & Kommunikation beim ERCIERC Ingolstadt

Neuer Direktor Marketing & Kommunikation beim ERCINeuer Direktor Marketing & Kommunikation beim ERCI
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Meine vorrangige Aufgabe wird es sein, gemeinsam mit Geschäftsführung und sportlicher Leitung eine Vision für die nächsten Jahre aufzuzeigen. Deshalb werden wir jetzt erst einmal die aktuelle Situation genau analysieren und dann gezielt handeln“, sagt der 34-Jährige.

Teil dieser Analyse ist auch eine Umfrage unter 200 Fans, die vor wenigen Wochen durchgeführt wurde. Sie ist ein erstes Stimmungsbarometer und Basis für weitere Fragen, um zukünftig besser auf die Bedürfnisse der Anhänger eingehen zu können.

Geschäftsführer Claus Gröbner: „Claudius Rehbein war mein Wunschkandidat. Mit dieser Personalie stärken wir unsere Kommunikation in allen Bereichen, insbesondere mit den Fans, Sponsoren und strategischen Medienpartnern. Wir möchten die Marke ERC Ingolstadt mit noch mehr Emotionen füllen und stärker in der Stadt verankern. Ich freue mich sehr, Claudius Rehbein für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“

Claudius Rehbein ist Journalist und Fachwirt für Medienmarketing. Er hat langjährige Erfahrungen in allen Bereichen der klassischen und neuen Medien, vor allem auf regionaler und lokaler Ebene sowie Agenturerfahrung. Zuletzt arbeitete er in der Vertriebsleitung eines Anzeigenvermarkters in Ottobrunn bei München.

Der ERC Ingolstadt steht derzeit im Viertelfinale um die Deutsche Eishockey-Meisterschaft und spielt in dieser Woche am Mittwoch, Freitag und Sonntag in einer „Best of seven“-Serie gegen die Krefeld Pinguine.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
6 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
6 : 5
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 4
Straubing Tigers Straubing