Neue Studenten erhalten (wieder) Freikarten

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit der Einstieg in den neuen Lebensabschnitt mit einem Höhepunkt verbunden ist, laden die

Kölner Haie und die Kölnarena Management GmbH die Kölner Erstsemester-Studierenden auch in

dieser Saison zu einer Heimpartie der Schützlinge von Cheftrainer Hans Zach ein. Als

Willkommensgruß für die “Neu-Kölner” übergibt diesmal Haie-Stürmer Jeremy Adduono zusammen

mit Maskottchen Sharky am kommenden Montag, dem 11. Oktober, während der Begüßung der

Erstsemsterstudierenden (9.15 - 10.00 Uhr), in der Aula der Universität (Hauptgebäude) auf dem

Albertus-Magnus-Platz im Stadtteil Lindenthal eine symbolische Freikarte für das Heimspiel am 26.

Oktober gegen die Krefeld Pinguine an den Rektor der Universität zu Köln, Professor Dr. Tassilo

Küpper. Nach der Begrüßungsfeier verteilt der KEC-Angreifer Ehrenkarten an die Studienanfänger.

- Das Plakatmotiv der neuen Haie-Werbekampagne „LUST AUF SECHS MIT GUMMI?“ gibt es

jetzt auch als Postkarte. In 250 Gaststätten in der Domstadt liegen die Karten mit dem Motiv in den

Aufstellern der Edgar Medien AG aus. „Einfach kostenlos mitnehmen“ ist das Motto. Insgesamt

wurden die Postkarten 64.000 Mal gedruckt. Neben dem „SECHS MIT GUMMI“-Spruch liegen

auch Postkarten mit dem Slogan „LUST AUF HEISSE SPIELE?“ aus. Beide Male wird – um

pikante Fehlinterpretationen zu vermeiden – im "Kleingedruckten" dargelegt, dass es natürlich um

Eishockey geht. Worum auch sonst…? Zudem stehen die Heimspieltermine der Haie auf der

Rückseite der Karte. Indes hat sich die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beim KEC

gemeldet und die Kampagne ausdrücklich als „Botschaftsverstärker“ ihrer eigenen Arbeit gelobt.

„Mit großer Freude“ habe die BZgA festgestellt, dass die Plakate der Haie auch „die Kommunikation

des Themas „Schutz vor AIDS“ unterstützen und dies mit Humor und Augenzwinkern“.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...