Neue Anfangszeiten bei den Pinguinen

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine und der KönigPALAST haben sich darauf verständigt, die Anfangszeiten aller

DEL-Heimspiele in der kommenden Spielzeit neu festzulegen. Künftig wird sonntags generell um

14.30 Uhr, wochentags hingegen um 19.30 Uhr begonnen. Mit der Entscheidung, Heimspiele an

einem Sonntag auf den Nachmittag vorzuverlegen, ist die Zielsetzung verbunden, künftig verstärkt

Familien zum Eishockey-Besuch in Krefeld zu animieren. Aus diesem Grund haben KEV und

KönigPALAST ein spezielles Familienticket-Angebot erarbeitet. Die Vorverlegung der

Wochentag-Heimspiele um eine halbe Stunde erfolgt auf den vielfachen geäußerten Wunsch

zahlreicher Stamm-Besucher. “Wir haben in der Vergangenheit immer wieder gerade von Familien

und Jugendlichen Anregungen erhalten, früher anzufangen. Wir passen uns mit den veränderten

Anfangszeiten vor allem Familien und Jugendlichen an”, so Pinguin-Geschäftsführer Wolfgang

Schäfer. Ein weiterer Vorteil: Die Medienvertreter haben mehr “Luft” zwischen Spiel und

Redaktionsschluss. - Mit einem neuen Familienticket-Angebot wollen die Krefeld Pinguine und der

KönigPALAST den Besuch der Heimspiele in der kommenden Spielzeit attraktiver gestalten. Das

Familienticket im Sitzplatzbereich kostet Euro 17 pro Erwachsener plus sechs Euro für jedes

begleitende Kind (maximal drei Kinder). Familientickets sind ausschließlich an der Tageskasse

erhältlich; der Vorrat ist begrenzt.