Nethery: "Ich bin verzweifelt"

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zeit, Manager und Geschäftsführer Lance Nethery ein paar Fragen zu stellen.

Herr Nethery, bis zum nächsten Spiel sind noch acht Tage Zeit. Ein Vorteil, um zu regenerieren oder ein Nachteil, weil der kommende Gegner im Spielrhythmus bleibt?

Nethery: Wir haben eine lange Vorrunde hinter uns. Allein in den vergangenen 20 Tagen waren neun Spiele zu absolvieren. Wir konnten zwar stets mit allen Akteuren auflaufen, weil wir glücklicherweise von Verletzungen verschont geblieben sind. Aber die Pause tut jetzt gut, auch wenn natürlich trainiert wird.

Und danach steht dann das Viertelfinale an. Wen wünschen denn Sie sich dort als Gegner?

Nethery: Ganz klar Köln.

Warum?

Nethery: Weil wir trotz Platz Zwei ein finanzielles Minus von acht Prozent gemacht haben.

Eigentlich unerklärlich, oder?

Nethery: Das ist völlig unverständlich. Wir haben alles so gemacht, wie es sich die Fans gewünscht haben. Wir haben eine junge Mannschaft mit vielen Deutschen, spielen offensiv und dadurch attraktiv. Dazu haben wir die beste Heimbilanz aller Teams.

Woran könnte der geringe Zuschauerzuspruch denn dann liegen?

Nethery: Ich habe keine Idee. Wenn jemand eine Idee hat, dann soll er mir eine E-Mail schreiben. Ich bin einfach nur verzweifelt. Zumal eine volle Halle für die Spieler mental sehr wichtig ist, denn Begeisterung auf den Rängen setzt Kräfte frei.

Was ist, wenn es gegen Köln vor mindestens zweimal ausverkauftem Haus ginge, die DEG aber ausscheiden würde?

Nethery: Finanziell wäre das wahrscheinlich besser als gegen einen anderen Gegner zwei weitere Heimspiele im Halbfinale zu bekommen. Aber natürlich wollen wir ins Halbfinale.

Was auch gegen Mannheim und München nicht einfach ist, oder?


Nethery: In dieser engen Liga kann alles passieren. Zumal, wenn schon drei Siege zum Weiterkommen reichen. Da ist eine Heimniederlage zum Auftakt kaum noch zu reparieren. Aber selbst, wenn wir es nicht schaffen sollten, dann wäre die Saison insgesamt doch okay gewesen.

Und dann heißt es die nächste zu planen. Wie sieht es mit offenen Spielerverträgen aus?

Nethery: Ich werde noch mal mit Tyler Beechey und Rob Collins (ist laut Hamburger Morgenpost ein Kandidat für die Freezers/Anmerkung des Autors) reden. Schön, dass wir mit Andy Roach schon einig geworden sind. Der dient mit seiner vorbildlichen Einstellung den jungen Spielern als echte Leitfigur. Aber ich kann eben nur Ein-Jahres-Verträge anbieten.

Weil das Engagement der Metro 2012 ausläuft. Wann wird es Gespräche geben?

Nethery: Ich hoffe bald. Und ich hoffe positive. Es wäre schön, wenn Sie weitermachen würde. Dann wäre ich auch sofort bereit, dem einen oder anderen Spieler seinen Wunsch nach einem Zwei-Jahres-Vertrag zu erfüllen.

Sollte die Metro aussteigen, wäre Air Berlin als neuer Hauptsponsor denkbar?

Nethery: Nein. Das glaube ich eher nicht.

Angreifer spielt auch nächste Saison am Pulverturm
Sven Ziegler verlängert seinen Vertrag bei den Straubing Tigers

Der 25-jährige wird auch über die aktuelle Spielzeit 2019/2020 hinaus das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 1
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Zwei Tore des 17-jährigen John Jason Peterka gegen die DEG
Münchens Youngsters sorgen für Sechs-Punkte-Wochenende

​Sonntag, 15. September 2019, 16.30 Uhr: Zu dieser Zeit stand für die Red Bulls München das erste DEL-Heimspiel der Saison 2019/20 auf dem Programm. Der erste Gegner...

Overtime-Niederlage gegen die Augsburger Panther
Déjà-vu bei den Pinguinen: Krefeld verschenkt die Punkte drei und vier

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am ersten DEL-Wochenende der Saison 2019/20 den Augsburger Panthern zu Hause mit 3:4 (2:1, 1:0, 0:2, 0:1) nach Verlängerung....

1:2-Niederlage nach Verlängerung
Adler Mannheim verlieren Heimauftakt gegen Kölner Haie

Die Kölner Haie erkämpfen sich mit dünnem Kader und fünf U23-Spielern zwei Punkte, während die Adler noch nicht in Meisterform sind....

DEL-Saison 2019/20: Wer wird Deutscher Meister?
Nur Mannheim oder München? Die neue DEL-Saison wird spannend

​Wenn man sie lässt, nennen die Clubs der DEL nur die Adler Mannheim und den EHC Red Bull München als Meisterkandidaten. Wir haben sie aber nicht gelassen – und dies...

DEL Liveticker - DEL2 Liveticker - Eishockey Liveticker
Hockeyweb-App - Die beste Eishockey Liveticker-App jetzt downloaden

Egal ob Zuhause, unterwegs, in der Eishalle oder in der Arena: mit der Hockeyweb - die Eishockey App hast du Deinen Lieblingssport immer in der Tasche....

Kooperation mit den Tölzer Löwen
Nationalspieler Daschner und Brandt verlängern langfristig bei Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers konnte zwei deutsche Eckpfeiler über die Saison 2019/20 hinaus an sich binden: Die Verteidiger Stephan Daschner und Marcel Brandt haben ihre Ve...

Knieverletzung schwerer als gedacht
SERC-Verteidiger Simon Danner fällt länger aus

Kurz vor dem Start der neuen Saison in der DEL ist klar, dass der 32-Jährige längere Zeit ausfällt....

Bei optimalem Heilungsverlauf rund zehn Wochen Ausfallzeit
Lange Verletzungspause für Thomas Larkin

Der Adler-Verteidiger schoss Mannheim zur deutschen Meisterschaft und zog sich nun eine Rückenverletzung im Training zu....

"Absoluter Top-Trainer"
DEG verlängert Vertrag mit Cheftrainer Harold Kreis vorzeitig

Die Düsseldorfer EG hat den Vertrag mit ihrem Cheftrainer Harold Kreis vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. ...

"First Row Live" Spiel mit Cable Guys am Donnerstagabend
MagentaSport: Eishockey-Saisonstart mit Konferenz

Zum Start der DEL wird das größte Eishockey Live-Angebot in Deutschland weiter ausgebaut. In der vierten Saison mit der Telekom als TV- und Medienpartner der DEL füh...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 19.09.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
2 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 20.09.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Sonntag 22.09.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL