Nationalspieler Benedikt Kohl bleibt beim EHC WolfsburgVertrag verlängert

Benedikt Kohl bleibt bei den Grizzly Adams Wolfsburg. (Foto: Martin Hebgen - www.stock4press.de)Benedikt Kohl bleibt bei den Grizzly Adams Wolfsburg. (Foto: Martin Hebgen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Defensiv-Spezialist Kohl wechselte zu Beginn der Saison 2011/2012 von den Augsburger Panthern an die Aller. Schnell konnte sich der Rechtsschütze etablieren und spielte eine starke erste Saison im Dress des EHC Wolfsburg.

In 50 Hauptrundenspielen konnte der 24-Jährige fünf Tore erzielen und gab zudem 14 Vorlagen. Auch der Wert von +16 in der Plus-Minus-Statistik spricht für den gebürtigen Berchtesgadener, der in der Powerplay-Formation von EHC-Cheftrainer Pavel Gross eine wichtige Rolle einnimmt.

„Benny hat sich bereits in seiner ersten Saison bei uns zu einem echten Leistungsträger entwickelt. Er ist sehr beliebt in der Mannschaft und genießt viel Respekt. Seine Freundin Lisa und er fühlen sich hier bei uns sehr wohl. Deshalb sind wir natürlich froh, dass sich die beiden für einen Verbleib bei uns entschieden haben. Er spielt vielleicht nicht immer so auffällig, macht aber als Abwehrspieler sehr wenige Fehler und ist deshalb auch bei Pavel und Mike in schwierigen Spielsituationen sehr gefragt. Ich persönlich freue mich sehr über seine Entscheidung. Wir wollen ihm dieses Jahr noch mehr Verantwortung geben, um ihn auch sportlich nochmals einen Schritt nach vorne zu bringen“, so Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf zur Vertragsverlängerung.

Benedikt Kohl: „Meine Freundin und ich fühlen uns sehr wohl in Wolfsburg. Sportlich gesehen lief es in meiner ersten Saison schon ganz gut. Nur das Ende war natürlich nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Das wollen wir in der kommenden Saison ändern und dementsprechend weiter kommen. Ich denke, dass ich in meiner Entwicklung noch lange nicht fertig bin. Unser Trainerteam bietet mir dahingehend gute Voraussetzungen, diesen Prozess weiter fortzusetzen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 24.02.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
3 : 4
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
5 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 25.02.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 26.02.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg