Nächste Niederlage für München: Nürnberg Ice Tigers siegen 3:1Die DEL am Sonntag

Drin das Ding: Hier treffen die Nürnberg Ice Tigers zum 3:0 gegen den EHC Red Bull München. (Foto: dpa/picture alliance/Sportfoto Zink/ThHa)Drin das Ding: Hier treffen die Nürnberg Ice Tigers zum 3:0 gegen den EHC Red Bull München. (Foto: dpa/picture alliance/Sportfoto Zink/ThHa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Derweil holte sich Spitzenreiter Eisbären Berlin beim 3:2 gegen die Iserlohn Roosters den nächsten Sieg, doch erst in den letzten zehn Minuten fiel die Entscheidung, als Berlin zunächst auf 3:1 davonzog, die Sauerländer aber zweieinhalb Minuten vor Ende noch einmal den Anschluss herstellten. Für die Düsseldorfer EG geht die Siegesserie weiter – dass es wie am Freitag „nur“ zwei Punkte beim 3:2 nach Penaltyschießen gegen Wolfsburg wurden, konnten die Rheinländer daher gut verschmerzen. Ärgerlich nur: Am Freitag gab das Team von Harold Kreis ein 3:0 in München noch aus der Hand; am Sonntag führte die DEG zumindest mit 2:0.

Auch die Kölner Haie punkten weiter – aber es wurde nur ein Zähler gegen den ERC Ingolstadt, weil die Gäste die Partie mit 3:2 nach Verlängerung für sich entschieden. Derweil gewannen die Adler Mannheim mit 3:2 nach Overtime gegen die Augsburger Panther. Die Schwenninger Wild Wings mussten sich den Straubing Tigers mit 3:5 geschlagen geben; die Bietigheim Steelers blieben daheim beim 0:2 gegen Bremerhaven ohne Torerfolg.

Die Spiele am Sonntag:

Nürnberg Ice Tigers – EHC Red Bull München 3:1 (1:0, 2:0, 0:1)

Tore: Nürnberg: Bender, Brown, MacLeod – München: Ortega.

Eisbären Berlin – Iserlohn Roosters 3:2 (1:0, 0:1, 2:1)

Tore: Berlin: Byron (2), Fiore – Iserlohn: Raedeke, Aubin.

Schwenninger Wild Wings – Straubing Tigers 3:5 (1:3, 0:1, 2:1)

Tore: Schwenningen: Adam, Zaborsky, Görtz – Straubing: Connolly (2), St. Denis, Scheid, Mulock.

Kölner Haie – ERC Ingolstadt 2:3 (0:0, 1:1, 1:2)

Tore: Köln: Edwards, Matsumoto – Ingolstadt: Höfflin, Simpson, Warsofsky.

Adler Mannheim – Augsburger Panther 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 1:0) n.V.

Tore: Mannheim: Katic, Plachta, Wohlgemuth – Augsburg: Payerl, LeBlanc.

Düsseldorfer EG – Grizzlys Wolfsburg 3:2 (2:0, 0:1, 0:1, 1:0) n.P.

Tore: Düsseldorf: Trinkberger, Olson, Schiemenz – Wolfsburg: DeSousa (2).

Bietigheim Steelers – Fischtown Pinguins Bremerhaven 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)

Tore: Bremerhaven: Wejse, Urbas.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
3:2-Heimsieg im Shootout
ERC Ingolstadt siegt erstmals in dieser Saison gegen Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven waren das einzige Team, gegen das der ERC Ingolstadt in dieser Saison noch nicht gewonnen. Das änderte sich, weil ein lange verlet...

DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

DEL Hauptrunde

Dienstag 27.02.2024
ERC Ingolstadt Ingolstadt
3 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 5
EHC Red Bull München München
Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter