NADA leitet Ermittlungsverfahren gegen Düsseldorfer Davies einDopingfall: DEG-Spieler vorläufig suspendiert

NADA leitet Ermittlungsverfahren gegen Düsseldorfer Davies einNADA leitet Ermittlungsverfahren gegen Düsseldorfer Davies ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gemäß der Anti-Doping Ordnung der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wurde Davies von der NADA umgehend vorläufig suspendiert.

Die NADA ist von der DEL bereits 2009 mit der Organisation und Durchführung von Trainingskontrollen und von Dopingkontrollen bei Wettkämpfen bei allen Lizenzspielern betraut worden.

Darüber hinaus wurde die NADA mit dem Ergebnismanagement bei Trainingskontrollen und bei Wettkampfkontrollen beauftragt. Ein Anti-Doping Richter der Ligagesellschaft, welcher vom Ernennungsausschuss der Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS) benannt wird, entscheidet nun auf Antrag der NADA über etwaige Sanktionen gegen Davies.

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Dies ist der erste Fall eines Verstoßes gegen unsere Anti-Doping Ordnung während der Zeit unserer Zusammenarbeit mit der NADA. Natürlich ist jeder Doping-Fall ein Fall zu viel, aber er zeigt auch, dass unsere Mechanismen zur Bekämpfung des Dopings funktionieren. Wir haben volles Vertrauen in NADA und DIS und erwarten nun ihre Ergebnisse.“

Aus dem Jahr 2008 ist freilich noch der Fall des Berliners Florian Busch bekannt, der eine Dopingprobe im Zusammenhang der Prüfungen für Nationalspieler zunächst verweigert hatte und sich erst einige Stunden später der Probe unterzog, die schließlich negativ war.

DEG-Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus erklärte in einer Mittelung des Klubs: „Entgegen klarer Absprachen zwischen Club, medizinischer Abteilung und Spieler, hat sich Michael Davies offenbar nicht an eindeutige ärztliche Anweisungen und NADA-Richtlinien gehalten.“ Die Gesellschafter, die Geschäftsleitung und die Sportliche Leitung der DEG Eishockey GmbH haben sich darauf verständigt, Michael Davies bis auf weiteres auch vom Trainingsbetrieb zu suspendieren. Dieser Schritt gilt vorläufig bis zur endgültigen Klärung des Sachverhaltes durch die NADA.

Hintergrund des Falls ist wohl ein Nahrungsergänzungsmittel, das Michael Davies zu sich genommen hat. Dieses Mittel habe er, so der Spieler in Medienberichten, schon seit einigen Jahren zu sich genommen und aus den USA mitgebracht.

Erfolg trotz mehrfachen Rückstands
Krefeld Pinguine kämpfen Iserlohn Roosters nieder

​Die Krefeld Pinguine verbuchten gegen die Iserlohn Roosters einen 6:5 (1:2, 3:2, 1:1, 1:0)-Sieg nach Verlängerung. ...

Neuzugang vom EHC Kloten
Torwart Kevin Poulin unterschreibt bei den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin haben einen neuen Torwart verpflichtet. Der Kanadier Kevin Poulin verstärkt den DEL-Rekordmeister in der Saison 2018/19. Der 28-Jährige war zule...

Drei bis vier Wochen Pause
Zwangspause für Marcel Goc bei den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Hauptrundenpartien auf Stürmer Marcel Goc verzichten. Eine Muskelverletzung im Brustbereich zwingt den ehemaligen NHL-Spi...

Red Bull München grüßt von der Spitze, die Eisbären Berlin sind Schlusslicht. Hockeyweb zeigt die besten Szenen
Die Top 10 der ersten beiden DEL-Spieltage im Video

Das erste Wochenende der DEL ist vorbei. Die Highlights gibt es bei Hockeyweb zu sehen....

Für eine Handvoll Fragen
Patrick Reimer von den Thomas Sabo Ice Tigers: „Wir haben eine sehr gute Tiefe im Kader“

​In einem Interview spricht Patrick Reimer über das erste DEL-Wochenende für die Thomas Sabo Ice Tigers, blickt auf die ersten CHL-Spiele zurück und erklärt, was Ver...

Matt Stajan: „Müssen so weitermachen“
Derby gegen Straubing geht an den EHC Red Bull München

​Bei spätsommerlichen Temperaturen absolvierten die Red Bulls München ihr erstes DEL-Heimspiel in der Saison 2018/19. Zu Gast waren die Straubing Tigers. Die Mannsch...

Saisonstart des ERC Ingolstadt
Die Panther 2018: Wunschteam und Wundertüte

Nachdem Doug Shedden während der vergangenen Saison ein zu jenem Zeitpunkt strauchelndes Panther-Team übernahm, trägt die neue Mannschaft eindeutig seinen Gesicht – ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!