München verliert auch bei Meister Ingolstadt - Roosters gnadenlos gegen die DEGDeutsche Eishockey Liga kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eiskalte Dusche für die Düsseldorfer EG bei den Iserlohn Roosters. Mit 0:8 kamen sie bei den Sauerländern unter die Räder. Der Knockout kam bereits im ersten Drittel nach etwas mehr als acht Minuten. Da stand es bereits 0:3 aus Sicht der Gäste.
Tore: 1:0 Derek Whitmore (5:37/PP1), 2:0 Chad Bassen (6:58), 3:0 Nick Petersen (8:19), 4:0 Jonas Liwing (17:11), 5:0 Nick Petersen (25:19/PP1), 6:0 Derek Whitmore (36:52), 7:0 Jeff Giuliano  (38:49), 8:0 Ryan Button (31:32/PP2)
Zuschauer: 3.458

Der erste Sieg der Hamburg Freezers am letzten Freitag schien bisher nur ein Strohfeuer gewesen zu sein. Bei den Augsburger Panthern mussten sie nun eine 4:6-Niederlage einstecken. Obwohl die Partie im letzten Drittel, durch zwei Tore der Freezers, noch einmal spannend wurde. Balsam für die Seele der Fuggerstädter, nach zuletzt zwei Niederlagen.
Tore: 1:0 Ryan Bayda (5:23), 2:0 Daniel Weiß (13:05), 2:1 Kevin Clark (18:53), 3:1 Brett Breikreut (19:36), 3:2 Garrett Festerling (24:03), 4:2 Daniel Da Silva(24:55), 5:2 Sebastian Uvira (30:55), 6:2 Braden Lamb (31:05), 6:3 Garrett Festerling (49:39), 6:4 Thomas Oppenheimer (54:37/SH1)
Zuschauer: 3.522

Graue Haare bekamen die Fans der Straubing Tigers beim Heimspiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Und die ersten drei Punkte in der aktuellen Saison waren hart erkämpft- Zwar führten die Niederbayern zwischenzeitlich schon mit 5:2 gegen die Franken, im letzten Abschnitt kamen die Gäste aber noch bis zum 4:5 heran.
Tore: 0:1 Alexander Oblinger (3:03), 1:1 Manuel Wiederer (6:31), 2:1 Laurent Meunier (11:35/PP1), 3:1 Sören Sturm (18:39), 3:2 Patrick Reimer (28:59), 4:2 Dylan Yeo (29:41), 5:2 Carsen Germyn, (38:59/PP1), 5:3 Leonhard Pföderl (42:45/PP1), 5:4 Marco Nowak (52:48)
Zuschauer: 4.024

Ihren vierten Erfolg in Serie feierte auch Meister ERC Ingolstadt. Mit 4:3 besiegten sie Ex-Tabellenführer EHC Red Bull München, die an diesem Wochenende mit der mageren Ausbeute von nur einen Punkt ihren guten Start etwas verwässerten.
Tore: 0:1 Alexander Barta (4:11), 1:1 Ryan MacMurchy (10:21), 1:2 Garret Roe (12:39), 2:2 Benedikt Kohl (18:07), 3:2 Jeff Szwez (33:13), 4:2 Benedikt Kohl (52:59), 4:3 Mads Christensen (55:06/PP1)
Zuschauer: 3.973

Das Penaltyschiessen musste bei den Grizzly Adams Wolfsburg her. Hier hatten beim 5:4-Sieg die Krefeld Pinguine die Nase vorn. Wolfsburg nun schon mit der vierten Niederlage in Folge.
Tore: 0:1 Daniel Pietta (11:13/PP1), 1:1 Sebastian Furchner (11:42), 2:1 Sebastian Furchner (19:57/PP2), 2:2 Andreas Driendl (32:25), 2:3 Martin Schymainski (33:32), 3:3 Norm Milley (39:40/PP1), 3:4 Kyle Sonnenburg (49:11), 4:4 Mark Voakes (55:23/PP1), 4:5 Norman Hauner (65:00/PS)
Zuschauer: 2.124

Zu den Ergebnissen >>

Zur Tabelle >>


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...