München und Peiting planen KooperationHeiß wird Cheftrainer in der Oberliga

Peppi Heiß wechselt zum Münchner Kooperationspartner EC Peiting. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)Peppi Heiß wechselt zum Münchner Kooperationspartner EC Peiting. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC München und der EC Peiting planen, zukünftig gemeinsame Wege zu gehen. Die beabsichtigte Kooperation soll in der kommenden Saison 2012/13 starten. Demnach würden künftig alle Förderlizenzspieler des EHC München beim benachbarten bayerischen Oberligisten spielen. Bereits sicher ist, dass der bisherige Co-Trainer des EHC München Peppi Heiß neuer Chefcoach des EC Peiting wird. Heiß arbeitet somit weiterhin eng mit der sportlichen Leitung der Münchner zusammen.

EHC-Manager Christian Winkler: „Peppi hat die letzten Jahre großartige Arbeit für den EHC geleistet. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei ihm bedanken. Nun macht er den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere und übernimmt den Chefposten bei meinem ehemaligen Club EC Peiting. Ich wünsche ihm bei seinem zukünftigen Arbeitgeber viel Erfolg und alles Gute.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 10.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 11.03.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg