Müller: "Servus, Pinguine!"

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das ist ein Schock für alle, die den Krefeld Pinguinen wohlgesonnen sind: Torwart Robert Müller wird die Krefeld Pinguine am Saisonende verlassen und wieder für die Adler Mannheim spielen. Beim DEL-Rekordmeister erhält der Nationaltorhüter einen Dreijahres-Vertrag. Für Müller, der mit den Krefeld Pinguinen im Jahre 2003 die Deutsche Meisterschaft gewann, bedeutet der anstehende Wechsel eine neue Herausforderung. "Ich möchte aber betonen, dass ich mir derzeit überhaupt keine Gedanken über mein Engagement in Mannheim mache. Meine Konzentration gilt ausschließlich den Krefeld Pinguinen, mit denen ich in diesem Jahr in die Play-offs kommen möchte", erklärte der Keeper in der heutigen Pressemitteilung. Müller und die Krefeld Pinguine hoffen, dass die Fans die Entscheidung des Publikumslieblings respektieren und auch nach wie vor hinter der Mannschaft und ihrem Torhüter stehen. "Ich hänge mit dem Herzen an Krefeld, das wird sich auch nicht ändern", erklärte der Torhüter: "Ich würde mir wünschen, dass die Fans uns weiter so hervorragend unterstützen wie bisher. Bis zum letzten Spiel werde ich alles dafür geben, dass wir mit den Pinguinen eine erfolgreiche Saison spielen und sehr weit kommen. Das verspreche ich." Die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine bedauern Müllers Entscheidung. "Es ist schade, dass ein solcher Spieler den Verein verlassen wird. Aber wir respektieren natürlich seinen Entschluss. Wir sind dennoch sicher, dass uns Robert Müller in dieser Saison noch viel Freude bereiten wird", erklärte Geschäftsführer Wolfgang Schäfer.

Spieler des EHC Red Bull München bestritt sein 900. DEL-Spiel
Eder-Brüder glänzen beim Jubiläum von Yannic Seidenberg

​Er ist längst zu einer Koryphäe im deutschen Eishockey geworden und steht seinem Bruder schon lange in nichts mehr nach. Er ist ein Allrounder, ein Routinier und ei...

Hockeyweb zeigt die besten Szenen des vergangenen Wochenendes
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Paraden. Tolle Pässe. Tolle Tore. Wir wünschen viel Spaß. ...

Krefeld dreht in Nürnberg das Spiel, EHC Red Bull München besiegt Düsseldorf
Adler Mannheim im Höhenflug

DEG kassiert nach sieben Siegen am Stück die vierte Pleite in Folge. ...

Besser gespielt und doch verloren
Augsburger Panther entführen Sieg aus Straubing

Die Straubing Tigers spielen 60 Minuten Eishockey, zeigen Charakter, geben nie auf und verlieren am Ende doch mit 2:4 (0:2, 0:0, 2:2) gegen die Augsburger Panther. D...

Torhüter Patrick Klein und Kevin Poulin im Mittelpunkt
Starke Leistung der Krefeld Pinguine trotz Niederlage gegen Berlin

​Die Krefeld Pinguine unterlagen den Eisbären Berlin am Freitagabend mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Von den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten, die al...

Center löste bei den Eisbären Berlin seinen Vertrag auf
Perfekt: Jason Jaspers zu den Grizzlys Wolfsburg!

Der Mittelstürmer erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Saisonende. ...

Kapitän Michael Wolf , Mads Christensen und Trevor Parkes fallen lange aus
EHC Red Bull München: Verletzungs-Schock!

Mehrere Monate Pause: Meister muss auf wichtige Leistungsträger verzichten. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!