Mühevoller Sieg in der Verlängerung – Freezers schlagen DEG

Freezers absolvieren Saisonvorbereitung in HamburgFreezers absolvieren Saisonvorbereitung in Hamburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das

es für die Hamburg Freezers in der Partie gegen die DEG Metro Stars noch um

etwas ging, war schwer zu erkennen. 

Überraschend wenig Leidenschaft zeigte das Team von Trainier Bill

Stewart auf dem Eis, auch spielerisch lief selten etwas zusammen. Trotzdem

konnten die Freezers in der Extraspielzeit doch noch einen 3:2-Sieg gegen den

Tabellenzweiten aus Düsseldorf feiern und das sogar nicht unverdient. Die Metro

Stars ihrerseits spielten lustlos und kaum zwingend, so dass die Gastgeber zwei

wichtige Punkte im Kampf um Platz sechs ergattern konnten. 

Das

erste Tor der schwachen Partie erzielten die Gäste aus Düsseldorf im

ausgeglichen ersten Drittel. Rob Collins (5.) schlug Cory Cross auf den Schläger,

so dass dieser den Puck in das eigene Netz beförderte. Der erste Freezers-Treffer

ließ lange auf sich warten, erst in der 27. Spielminute konnte Alexander Barta

das Spiel verdientermaßen ausgleichen. Nach der Führung durch Jacek Plachta in

der 49. Minute hatten die Freezers einige Möglichkeiten einen Schlussstrich

unter das Match zu ziehen, nutzen die sich bietenden Gelegenheiten jedoch nicht

konsequent, so dass der Düsseldorfer-Ausgleich zum 2:2 eine Minute vor Schluss

nicht unerwartet kam. Ex-Freezers Kapitän Andy Schneider bekam den Treffer

letztendlich zugesprochen, er beförderte die Scheibe Richtung Boris Rousson,

auf dem Weg dahin wurde sie jedoch von einem Spieler abgefälscht. Ob dieser

Spieler nun Alan Letang oder Klaus Kathan hieß, konnten selbst die Videobilder

nach der Partie nur schwerlich klären.

Die

Entscheidung brachte dann schließlich Francois Fortiers Treffer in der

Overtime. Er ließ dem starken Jamie Storr im Kasten der Metro Stars mit einem

schönen Handgelenkschuss keine Chance und sicherte den Freezers mit seinem 26.

Saisontor den Extrapunkt. (dp)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...