Morczinietz wieder bei den Scorpions

Besiegelte zusammen mit Coach Toni Krinner seinen Vertrag: Andreas MorczinietzBesiegelte zusammen mit Coach Toni Krinner seinen Vertrag: Andreas Morczinietz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der nächste Neuzugang bei den Hannover Scorpions für die Saison 2011/2012 steht fest, doch eigentlich ist er gar kein richtiger Neuzugang: Mit Andreas Morczinietz kehrt nach vier Jahren ein Stürmer an die Leine zurück, der bereits von 2004 – 2007 seine Schlittschuhe für den niedersächsischen DEL-Klub schnürte. Nun ist „Morczi“ wieder an Bord. Er unterzeichnete am heutigen Donnerstag einen Vertrag für die kommende Spielzeit.

Der sympathische 33-jährige (11. März 1978) Stürmer begann seine DEL-Karriere 2001 bei den Augsburger Panthern. Über die Kölner Haie, für die er ab 2002 auf Torejagd ging und prompt zum Nationalspieler avancierte (66 Länderspiele, 13 Tore, 13 Assists), gelangte er 2004 schließlich zu den Hannover Scorpions. Hier wurde „Morczi“, wie ihn die Fans liebevoll nennen, schnell zum Leistungsträger und absoluten Publikumsliebling. Bevor er im Dezember 2007 zum DEL-Nachbarn nach Wolfsburg wechselte, erzielte der 1,86 Meter große und 80 kg schwere Flügelstürmer in 200 Spielen insgesamt 60 Tore für die Hannoveraner.

Nun kehrt Morczinietz, der während der gesamten Zeit gemeinsam mit seiner Frau Sandra in Hannover lebte, nach vier Spielzeiten bei den VW-Städtern auch sportlich an seine alte Wirkungsstätte zurück. „Genau wie bei David Sulkovsky ist der Kontakt zu Andreas Morczinietz ebenfalls nie abgerissen. Es ist schön, ihn und Sandra wieder in der Familie begrüßen zu können und wir sind sicher, dass auch die Fans der Scorpions dies so sehen und sich sehr freuen. Sportlich ist Andi ein absolutes Vorbild, gerade auch für die jungen Spieler. Ruhig und gelassen neben dem Eis, spritzig, schnell und intelligent auf der Spielfläche. Wir sind sicher, dass er der Mannschaft in allen Bereichen weiter helfen und sie voran bringen wird“, begründet Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth die Verpflichtung.

„Ich bin froh, einen Spieler mit dieser Erfahrung in unserer Mannschaft begrüßen zu können. Hinzu kommt, dass Andi bereits unter mir gespielt hat und weiß, was ich von ihm erwarte. Umgekehrt kennt er aber auch mich sehr gut. Ich bin hoch zufrieden, dass er sich für Hannover entschieden hat, denn er hat mit Sicherheit das ein oder andere lukrativere Angebot abgelehnt. Aber für ihn war das Gesamtpaket entscheidend, dass hier bei den Scorpions für ihn stimmt“, erklärt Trainer Toni Krinner.

Und Morczinietz selbst bringt es kurz und knapp auf den Punkt: „Ich bin sehr glücklich. Ich bin wieder zu Hause. Hannover ist meine Heimat!“

Morczinietz wird in Hannover wieder das Trikot mit der Nummer 75 erhalten.

Steelers reagieren auf Ausfälle
Bietigheim Steelers verpflichten Stürmer Avery Peterson

Nach der Trennung von Mitch Heard und den verletzungsbedingten Ausfällen von Norman Hauner und Benjamin Zientek, sind die Steelers aktiv geworden....

Die DEL am Sonntag
Nürnberg Ice Tigers siegen in (fast) letzter Sekunde

​Für die Augsburger Panther endete eine Serie ohne Auswärtssieg, für die Kölner Haie endete eine Siegesserie. Der Sonntag hat in der Deutschen Eishockey-Liga einiges...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie gratulieren Patrick Reimer zum 1000. DEL-Spiel – und sind nun Dritter

​Was für ein Meilenstein! Und dann auch noch für einen sympathischen Spieler. Am Freitagabend lief Patrick Reimer zum 1000. Mal in einem Spiel der Deutschen Eishocke...

10.0 für die Haie, 11.0 Quote für die Ice Tigers
Exklusiver Quotenboost für Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Am Freitagabend empfangen die Kölner Haie die Nürnberg Ice Tigers in der Lanxess Arena. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost sichern könnt, erfahr...

München unterliegt Mannheim
Düsseldorfer EG dreht 13-Tore-Schützenfest in Berlin

​Was für ein Torfestival in Berlin: 5000 Zuschauer durften dabei sein, als sich die gastgebenden Eisbären und die Düsseldorfer EG duellierten. Obwohl die Hausherren ...

Assistenzcoach ab sofort nicht mehr am Seilersee
Brad Gratton und die Iserlohn Roosters gehen getrennte Wege

Die Iserlohn Roosters und ihr bisheriger Assistenzcoach Brad Gratton gehen ab sofort getrennte Wege. Gratton steht den Sauerländern aus persönlichen Gründen nicht me...

Geschenkideen für jeden Fan
Weihnachtsgeschenke für Eishockeyfans

Noch keine Idee für deine Weihnachtsgeschenke ? Wir helfen dir weiter mit tollen Geschenkideen für dein perfektes Fest als Eishockeyfan, ob für dich oder zum versche...

Belarussischer Nationaltorhüter spielte zuletzt für Dinamo Minsk
ERC Ingolstadt verpflichtet Danny Taylor

Der ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Danny Taylor. Der belarussische Nationaltorhüter war zuletzt für KHL-Club Dinamo Minsk aktiv und absolvierte in seiner bislang ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 05.12.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 4
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
3 : 7
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
4 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
7 : 3
Kölner Haie Köln
Dienstag 07.12.2021
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Donnerstag 09.12.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 10.12.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Kölner Haie Köln
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Red Bull München München