Montagspoll: Gerechte Tabelle?

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der letzte

Spieltag in der Deutschen Eishockey-Liga war an Spannung kaum zu überbieten. Bei

einer bestimmten Konstellation hätten alle Teams der Plätze sechs bis zehn 82

Punkte vorweisen können: Die Reihenfolge wäre dann anhand der Tordifferenz

vorgenommen worden, so wie aktuell über Platz vier entschieden wurde. Auf dem

stehen die Adler Mannheim mit 85 Zählen nur vor den Sinupret Ice Tigers, die

ebenso 85 Punkte aufweisen, weil sie zwei Tore mehr in der Tordifferenz

vorweisen können. Aber: Die Tigers haben mehr Spiele gewonnen als die Adler. Auch

der neunte Platz ging nur an die Frankfurt Lions (80 Punkte), weil sie in der

Differenz den Wert 0 vorweisen, die punktgleichen Augsburger Panther auf Rang

zehn mit dem Wert -22 schlechter dastehen. In der NHL wird in der Tabelle ganz

anders entschieden: Hier steht das Team, das die meisten Siege vorweisen kann

im Vergleich der punktgleichen Teams, vorne. Sollte auch hier Gleichheit

herrschen, wird der direkte Vergleich angewendet: Welches Team hat gegen den

direkten Konkurrenten mehr Punkte geholt? Erst als letzte Möglichkeit wird die

Tordifferenz herangezogen. Und das ist auch nur fair: Denn nicht alle Teams

spielen gleich oft gegeneinander. Das ist ja mittlerweile in der DEL ebenso der

Fall. Frankfurt hat etwa viermal gegen Tabellenschlusslicht Duisburg gespielt,

Hamburg, Krefeld und Wolfsburg, drei Teams, die bei der Vergabe um die ersten

sechs Play-Off-Plätze mitredeten, nur je zweimal. Daher möchten wir von den

Hockeyweb-Usern wissen: Welches Kriterium ist Ihrer Meinung nach am

gerechtesten, was die Vergabe um die Plätze betrifft? Machen Sie mit und sagen

Sie uns Ihre Meinung!


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
6:2-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers
Düsseldorfer EG rückt auf Rang vier vor

​Die Düsseldorfer EG bleibt durch einen 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers weiterhin auf Erfolgskurs in der Deutschen Eishockey-Liga....

Die DEL am Sonntag
Löwen Frankfurt setzen zu spektakulärer Aufholjagd an

​Am 50. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga konnten die Frankfurter Löwen wichtige Punkte im Kampf um ein Playoff-Ticket einfahren. Dabei bewiesen sie ihre Comebac...

2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

DEL Hauptrunde

Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Dienstag 14.02.2023
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Red Bull München München
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter