Mit Video: Eisbären mit „Eisbären-Hockey“ erfolgreich Berlin – Krefeld 5:2

Fan-Choreo: Berlins siebter Mann in Bestform - Foto: jayFan-Choreo: Berlins siebter Mann in Bestform - Foto: jay
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Herausragender Akteur auf Seiten der Hauptstädter war Verteidiger Constantin Braun, der einen Treffer und drei Vorlagen zum Sieg beisteuerte. „Er ist enorm wichtig für uns“, lobte Berlins Chefcoach Don Jackson den 24-Jährigen, „er ist noch sehr jung, kann und soll aber noch besser werden.“ Braun selber gab das Lob umgehend an die Kollegen weiter: „Was ich schon nach dem Spiel auf dem Eis getan habe, kann ich nur wiederholen: Ich muss den Jungs ein Kompliment machen, wie wir heute über sechzig Minuten unser Spiel durchgezogen haben. Wichtig war heute, den zweiten Sieg zu holen. Meine Punkte hätte ich dafür im Zweifelsfall dafür eingetauscht. Wenn das Ergebnis insgesamt stimmt, nehme ich das aber gerne mit. Ein großer Vorteil war sicher auch, dass wir konsequent mit vier Reihen agiert haben.“ Die Reihe mit Matt Foy, Laurin Braun und Corey Locke rackerte unermüdlich, krönte ihre Leistung zudem durch das wichtige Tor zum 4:2. Jackson hatte wenig zu meckern: „Alle haben hart gearbeitet, Zepp hat gut gehalten und unser Powerplay war wieder stark. Ich bin stolz auf die Leistung meiner Mannschaft.“ Die Eisbären zeigten bis auf kurze Passagen gegen die Pinguine, was sie noch in der Vorrunde allzu oft vermissen ließen: Konsequenz in ihren Aktionen sowohl in der Offensive, vor allem aber in der Defensive, wo sich in recht auffälliger Weise auch für den Nebenmann aufgeopfert wurde. Der 19-jährige Henry Haase, der erst kurz vor dem Spiel erfuhr, dass er für Jimmy Sharrow einspringen muss, erntete für seinen Einsatz ein Sonderlob des Trainers. Nicht ganz zufällig war auf den Gängen der o2 World aus so manch Fanmunde dieser Satz recht oft zu vernehmen: „Das sah doch endlich wieder nach Eisbären-Hockey aus.“

Gäste-Coach Rick Adduno verpackte seine Kritik an seine Mannschaft nur dezent, als er auf die Frage antwortete, ob der Eindruck täuschte, die Berliner hätten frischer gewirkt: „Wir sind im Halbfinale, nur einen Schritt vom Finale entfernt. Wir müssen einfach besser spielen, es gibt keine Entschuldigung.“ KEV-Stürmer Elia Oswald versuchte hernach in differenzierter zu analysieren: „Den Unterschied haben wahrscheinlich das Powerplay und die Chancenverwertung ausgemacht. Wir haben ja den Anschluss geschafft und hatten den Ausgleich auf dem Schläger. Hätten wir den gemacht, wer weiß wie es dann gelaufen wäre. Wenn du dann drei Tore gegen eine Mannschaft wie Berlin hinten bist, wird es natürlich schwierig.“ Berlins Constantin Braun warb trotz Aussicht auf ein mögliches frühe Serienende am Sonntag in Krefeld um Zurückhaltung: „Wir sollten jetzt nicht anfangen, schon vom Finale zu reden. Krefeld muss und wird um sein Überleben kämpfen. Wir haben bislang die Zeit zwischen den Spielen genutzt, gut zu analysieren und so erfolgreich am Abstellen unserer Fehler gearbeitet. Das sollten wir so beibehalten.“ Rick Adduono appellierte im Hinblick auf Spiel drei an seine Mannschaft und die Fans: „Wir brauchen einen Sieg und unsere Fans in Krefeld, um in die Serie zurückzukommen!“ Möglich, dass sich den Berlinern im Tor der Pinguine dann wieder Routinier Scott Langkow entgegen stellt. Krefelds Play-off-Hoffnungen tragen damit einen Namen.


Tore: 1:0 (15.) Christensen – Braun, C./Mulock, TJ; 1:1 (20.) Clark – Methot/Hanusch; 2:1 (23.) Braun, C. – Talbot/Rankel PP; 3:1 (25.) Talbot – Mulock, TJ/Braun, C. PP2; 3:2 (33.) Robar – Pietta PP; 4:2 (37.) Locke – Foy/Braun, L.; 5:2 (38.) Christensen – Arniel/Braun, C.

Schiedsrichter: Brüggemann/Zehetleitner

Strafen: 12/14

Zuschauer: 14.200 (ausverkauft)

ARD "Sportschau" und ZDF "SPORTextra" berichten ab 23. November 2019 über Freitagsspiele der DEL
Die Highlights der DEL Freitagsspiele ab sofort im öffentlich-rechtlichen TV

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) wird ab sofort bis zum Ende der laufenden Saison jeden Samstagvormittag im öffentlich-rechtlichen TV gezeigt. Ab Samstag, den 23.11...

Spielstarker Verteidiger mit NHL Erfahrung
Schwenninger Wild Wings verpflichten Colby Robak

Die Schwenninger Wild Wings reagieren auf die aktuelle sportliche Situation und verpflichten mit Colby Robak einen spielstarken Verteidiger....

Erlös kommt verunglücktem Tjalf Caesar zugtue
Grizzlys Wolfsburg versteigern Halloween-Trikots

Die Grizzlys Wolfsburg versteigern ihre diesjährigen Halloween-Trikots, welche im Heimspiel gegen den EHC Red Bull München getragen wurden. Der gesamte Erlös kommt d...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 9!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Verteidiger Marco Nowak verletzt sich schwer
Hiobsbotschaft für die DEG

Marco Nowak hat sich im Spitzenspiel gegen den EHC Red Bull München einen kompletten Muskel- und Sehnenabriss im rechten Oberschenkel zugezogen. ...

Nun Elfter nach 7:4 gegen die Augsburger Panther
Krefeld Pinguine setzen ihren Höhenflug fort

​Zwei Tage vor der vielleicht entscheidenden Vorstandssitzung des Pinguine-Aufsichtsrats über die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld trafen die Niederrheiner, die nac...

3:0-Sieg dank Torhüter Gustafsson
Adler Mannheim gewinnen gegen Verfolger Bremerhaven

Die Adler Mannheim beenden die Niederlagenserie und holen verdienten Sieg gegen Fischtown Pinguins. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg
Overtime-Niederlage für Red Bulls München

​Nach der Deutschland-Cup-Pause ging es für die Red Bulls München gleich mit dem Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers weiter. Die Red Bulls, die in der DEL zu Haus...

1:4-Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länderspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 21.11.2019
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Freitag 22.11.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Sonntag 24.11.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Kölner Haie Köln
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL