Mit Torwart-Trio Marvin Cüpper, Sebastian Dahm und Maximilian Franzreb in die neue SaisonKaderplanung der Eisbären Berlin

Sebastian Dahm, hier im Trikot der dänischen Nationalmannschaft, hütet in der kommenden Saison das Tor der Eisbären Berlin. (picture alliance / EXPA / APA / picturedesk.com)Sebastian Dahm, hier im Trikot der dänischen Nationalmannschaft, hütet in der kommenden Saison das Tor der Eisbären Berlin. (picture alliance / EXPA / APA / picturedesk.com)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Während der 25-jährige Cüpper seit 2015 beim Hauptstadtclub unter Vertrag steht und der 22-jährige Franzreb seit 2016, kommt der 32-jährige Dahm von den Iserlohn Roosters für mindestens ein Jahr an die Spree. Der dänische Nationalgoalie, aktuell bei der Weltmeisterschaft erster Torwart für sein Heimatland, spielt in der DEL mit seinem deutschen Pass. Der neue Eisbären-Torwart wird die Rückennummer 32 erhalten und nach der Eishockey-WM in Berlin erwartet.

„Unter Abwägung aller verschiedener Optionen ist Sebastian Dahm in Kombination mit unseren jungen Goalies die beste Lösung für die Eisbären und die Entwicklung des Clubs“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Gerade angesichts der Erfahrungen der vergangenen Saison werden wir uns für den Fall einer Verletzung so

eine Importlizenz für einen Torwart aufsparen. Das ist natürlich eine harte Entscheidung für uns, gerade wenn man die starken Leistungen von Kevin Poulin in der letzten Saison betrachtet. Wir danken aber Kevin trotzdem für seinen Einsatz, sein Engagement und die Arbeit für die Eisbären Berlin.“
„Berlin ist ein Verein, der in die oberen Tabellenregionen gehört“, sagt Sebastian Dahm. „Mein Ziel für dieses Jahr ist es, dem Team dabei zu helfen, wieder unschlagbar zu sein in der Mercedes-Benz Arena und mit viel Selbstvertrauen zu spielen. Natürlich wären wir sehr gerne dabei, wenn die Teams im April nächstes Jahr um die Meisterschaft kämpfen.“

Dahm verbrachte die vergangenen zwei Jahre in Iserlohn und spielte davor in der EBEL für die Graz99ers und hatte zweimal hintereinander mit über 93 Prozent gehaltener Schüsse die beste Fangquote der Liga. Zuvor spielte er vier Jahre bei seinem Heimatclub, den Rødovre Mighty Bulls in Dänemark. Den letzten Schliff in seiner Juniorenzeit erhielt er bei den Malmö Redhawks in Schweden und bei mehreren Teams in der kanadischen Juniorenliga OHL. Zudem war er zwei Jahre in den nordamerikanischen Minor-Leagues aktiv.

Franzreb geht zur Ausbildung nach Finnland

Auch Maximilian Franzreb steht weiterhin bei den Eisbären Berlin unter Vertrag. Der gebürtige Bad Tölzer Keeper, der im vergangenen Spieljahr 13 Mal in der DEL eingesetzt wurde, wird in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz ausgestattet vor allem bei den Lausitzer Füchsen in der DEL2 zum Einsatz kommen. Der 18-jährige Tobias Ancicka ist zudem weiterhin bei den Eisbären unter Vertrag. Mindestens in der Spielzeit 2019/20 wird er allerdings für das finnische Team Lukko aus Rauma auflaufen. Ancicka wird in Rauma unter anderem von Ex-Eisbären-Goalie Petri Vehanen betreut.

Der derzeitige Eisbären-Kader für die Saison 2019/20
Tor: Maximilian Franzreb, Sebastian Dahm, Marvin Cüpper
Abwehr: Kai Wissmann, Frank Hördler, Eric Mik, Jonas Müller, John Ramage Ryan McKiernan, Florian Kettemer, Constantin Braun
Angriff: Nino Kinder, Charlie Jahnke, Vincent Hessler, Austin Ortega, Thomas Reichel, André Rankel, Florian Busch, Louis-Marc Aubry, Lukas Reichel, Martin Buchwieser, Sean Backman, James Sheppard, Mark Olver, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Fabian Dietz

2:1-Erfolg nach Rückstand gegen die Krefeld Pinguine
Arbeitssieg für die Red Bulls München

​Nachdem die Red Bulls München am vergangenen Donnerstag die erste Niederlage in der DEL-Saison 2019/20 hinnehmen mussten, kam mit den Krefeld Pinguinen der 13. der ...

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
2 : 1
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
4 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
6 : 1
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 3
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
3 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
6 : 2
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
0 : 4
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 24.10.2019
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL