Mit Baby-Kraft zum TitelAndreas Falk war der Matchwinner der Haie am Mittwoch

Lesedauer: ca. 1 Minute

Andreas Falk jedenfalls hat für die Kölner Haie am vergangenen Mittwoch zumindest die Tür zum Halbfinale weit aufgestoßen. Zunächst gelang Falk gegen die Adler Mannheim das 1:1 (36.), dann verwandelte er die Arena im Stadtteil Deutz 71 Sekunden vor Ende der ersten Verlängerung mit seinem entscheidenden Tor zum 3:2 in ein Tollhaus. „Das war ein riesiges Spiel und ein großartiger Sieg. Aber es war lediglich einer, der uns dem vierten ein Stück näher gebracht hat“, sagte Falk und war schnell verschwunden.

Schließlich wartet zu Hause ein noch größerer Treffer auf den Stürmer. Am 20. Februar brachte Ehefrau Jenny Töchterchen Elise zur Welt. Ein Baby als Doping für die Play-offs. „Jetzt bin ich im Kopf wieder frei. Ein klein wenig ist man kurz vor einer Geburt ja doch abgelenkt“, sagte Falk.

Dennoch hat der 31-Jährige in dieser Spielzeit einen großen Schritt nach vorne gemacht. Falk ist in seinem zweiten Jahr in Köln ein deutlich kompletterer Spieler geworden. Standen vergangene Saison nach der Vorrunde drei Tore und 27 Vorlagen zu Buche, so waren es nun 13 Treffer und 19 Beihilfen. „Andreas kam 2012 als Dritte-Reihe-Stürmer aus Jönköping, hat sich zu einem Top-Spieler entwickelt und wird noch immer besser“, sagte Kölns Trainer Uwe Krupp.

Damit Falk seine Qualitäten in der wichtigsten Phase einer Eishockey-Saison auch voll einbringen kann, hält ihm Frau Jenny den Rücken frei. „Ich kaufe ein und helfe ihr auch bei der Arbeit mit unserem Baby wo ich kann. Doch in der Nacht steht derzeit ausschließlich sie auf. Das finde ich ganz toll von ihr“, sagte Falk. Eine Arbeitsteilung, die möglichst erst Ende April geändert werden soll. Dann wenn die Haie ihren neunten deutschen Meistertitel feiern möchten. Und dann wird bei Wikipedia wohl auch Andreas Falk endlich als bekannte Persönlichkeit von Huddinge aufgelistet werden.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...