Mirko Lüdemann hört aufNach 1.197 Spielen für die Kölner Haie

Lüdemann trug 23 Jahre das Trikot der Kölner Haie. (Foto: Imago)Lüdemann trug 23 Jahre das Trikot der Kölner Haie. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Ur-Hai und Rekordspieler, der 23 Jahre für die Haie gespielt hat, wird zukünftig im Bereich Marketing und Nachwuchsarbeit bei den Haien tätig sein.

Haie-Rekordspieler Mirko Lüdemann wechselt vom Eis auf die Geschäftsstelle der Kölner Haie. Der „Ur-Hai“, der alleine in der Liga (1. Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga) 1.197 Spiele für den KEC bestritt, wird zukünftig im Bereich Marketing und Nachwuchsarbeit bei den Haien tätig sein.

„Wir haben bereits vor einigen Wochen begonnen, Gespräche über die Zukunft zu führen“, so Mirko Lüdemann, „ich bin sehr dankbar dafür, dass der Verein mir einen fließenden Übergang in einen neuen Lebensabschnitt ermöglicht. Ich habe immer gesagt, dass der Verein entscheidet, ob es für mich als Spieler beim KEC weiter geht oder nicht. Der Verein hat mir bis heute sehr viel gegeben. Ich denke, ich konnte das Vertrauen als Spieler zurückgeben. Jetzt werde ich in einem anderen Bereich mein Bestes geben.“

„Wir wussten alle, dass dieser Tag irgendwann kommen würde, dennoch ist das natürlich ein bedeutender Einschnitt“, so Haie-Sportdirektor Mark Mahon, „es ist auf der einen Seite eine sportliche Entscheidung, die begründbar und nachvollziehbar ist, jungen Spielern zukünftig eine bessere Perspektive zu geben und die Rollen im Team entsprechend neu zu besetzen, andererseits ist das alles andere als eine normale Personalentscheidung“, so Mahon weiter, „umso mehr freut es uns alle, dass wir mit Mirko gemeinsam einen guten Weg gefunden haben, ihn weiter in der Haie-Organisation zu halten.“

„Vor 23 Jahren war ich der junge Spieler, der einen Platz im Team bekam, um mich weiter zu entwickeln, jetzt ist es ein anderer“, so Mirko Lüdemann, „ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung.“

„Mirko Lüdemann ist die Legende der Kölner Haie. Im Namen der gesamten Haie-Familie möchten wir ihm für seinen 23-jährigen Einsatz als Spieler beim KEC von Herzen danken. Dass seine Nummer 12 nie wieder beim KEC vergeben wird, ist Ehrensache“, so Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. „Mirko Lüdemanns Karriere und Vereinstreue ist einmalig. Natürlich werden wir mit Mirko auch über ein gebührendes Abschiedsspiel sprechen. Ab dem 1. Mai beginnt ein neuer Abschnitt für ihn. Wir freuen uns sehr darauf, Mirko Lüdemann als neues Team-Mitglied auf der Geschäftsstelle dabei zu haben.“

Mirko Lüdemann trägt seit 1993 ununterbrochen das Trikot der Kölner Haie. Der heute 42-jährige absolvierte 1.197 Pflichtspiele für den KEC, schoss 176 Tore, gab 363 Vorlagen und sammelte somit 539 Scorerpunkte. Lüdemann gewann 1995 und 2002 die Deutsche Meisterschaft mit dem KEC, holte 2004 den Pokal und 1999 den Spengler Cup. Lüdemann ist Rekordspieler des KEC und der gesamten DEL.





Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...

Als CHL-Sieger zurück in die DEL
EHC Red Bull München verpflichtet Ryan McKiernan

Red Bull München hat sich die Dienste des 32-jährigen US-Amerikaners Ryan McKiernan gesichert. Der Verteidiger wechselt vom amtierenden Champions-League-Sieger Rögle...